Daimler Vans

Rückruf wegen blockierender Türen

| Autor: Niko Ganzer

Unter anderem beim Mercedes Sprinter steht eine Kontrolle und bei Bedarf ein Austausch der Türschlösser an.
Unter anderem beim Mercedes Sprinter steht eine Kontrolle und bei Bedarf ein Austausch der Türschlösser an. (Bild: Daimler AG)

Wegen eines Problems mit den Türschlössern ruft die Daimler-Nutzfahrzeugsparte in Europa über 3.800 Einheiten des Mercedes Sprinter, Vito und der V-Klasse zurück, davon etwa 1.200 in Deutschland. Ein falscher Betätigungshebel in der Unterbaugruppe der Türschlösser könne dazu führen, dass die Türen der rechten Fahrzeugseite auch im entriegelten Zustand nicht zu öffnen sind, erklärte eine Sprecherin des Kraftfahrt-Bundesamts (KBA) auf Anfrage.

„Im Falle eines Unfalls besteht hierdurch die Gefahr, dass Helfer von außen nicht zu den im Fahrzeuginneren eingeschlossenen Insassen vordringen oder sich die Insassen selbst befreien können“, sagte sie. Bei den Transportern der Baureihen 447, 906, 907 und 910 aus dem Produktionszeitraum 4. bis 19. Juli 2018 steht eine Kontrolle und bei Bedarf ein Austausch der betroffenen Türschlösser an. Die vollständige Abarbeitung aller hierzulande registrierten betroffenen Fahrzeuge wird vom KBA überwacht.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Beitrag abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45688175 / Fahrzeugbau)