Suchen

Sata Spritzdüse für Dispersionsklebstoffe

| Redakteur: Marion Fuchs

Um gleichbleibende, homogene Beschichtungsqualtitäten für Fahrzeuge gewährleisten zu können, entwickelte der Kornwestheimer Spritzpistolenexperte die Satajet 1000 DA, eine spezielle Klebstoffdüse für Dispersionsklebstoffe.

Firma zum Thema

Ob Yacht, Sportwagen oder Flugzeug: mit der SATAjet 1000 DA kann die Firma Eissmann Group Automotive ihre hochwertigen Materialien überall applizieren.
Ob Yacht, Sportwagen oder Flugzeug: mit der SATAjet 1000 DA kann die Firma Eissmann Group Automotive ihre hochwertigen Materialien überall applizieren.
(Bild: Sata/Eissmann Group)

Die vielfältigen Aufgabenstellungen bei der Klebstoffbeschichtung und die unterschiedlichsten Arten der Applikation auf Substrate wie Leder, Schaumstoffe und Kunststoffbauteile, vornehmlich für das Interieur in Fahrzeugen der Oberklasse, erfordern gleichbleibende, homogene Beschichtungsqualitäten. Für diese Ansprüche wurde die Klebstoffdüse Satajet 1000 DA entwickelt.

Gegenüber einer Standardlackdüse wird nach Firmenangaben durch die besondere Geometrie der Düsenkomponenten neben einer optimierten Benetzung der Substrate vor allem eine nebelarme und somit materialsparende sowie geräuscharme Applikation möglich. Eine Zerstäubung in definierter Tröpfchengröße erfolgt in den Druckbereichen <1,5 bar im Breitstrahl- und <0,8 bar im Rundstrahlbetrieb.

Die auf den Klebstoffauftrag abgestimmte Zerstäubung sorgt für eine Minimierung von Rücknebel und von Anhaftungen auf der Luftdüse und ermöglicht, nach Unternehmensangaben, eine prozesssichere Serienproduktion. Das zylindrische Zäpfchen der Farbnadel dient als „Druchstoßwerkzeug“ und entfernt mechanisch evtl. anhaftende Restmaterialien im Innenbereich des Farbdüsenzäpfchens. Es existiert kein „Totraum“ für Restmaterial am oder im Düsenausgangsbereich. Durch die besondere Geometrie der Farbdüsenspitze werden Anhaftungen in diesem Bereich gänzlich ausgeschlossen. Die DA-Düse ist für die Verwendung mit druckgespeisten Materialversorgungssystemen vorgesehen. Der materialführende Bereich der Pistolen ist in Edelstahl gefertigt und verspricht somit eine lange Standzeit.

Das aus dem schwäbischen Bad Urach stammende, weltweit tätige Unternehmen Eissmann Automotive Deutschland GmbH setzt auf die SATAjet 1000 DA. Als internationaler Entwicklungs-, und Wertschöpfungspartner der Automobilindustrie ist die Unternehmensgruppe weltweit führender Hersteller hochwertiger Bedienmodule, Verkleidungsteile und kompletter Fahrzeuginnenräume.

(ID:44812335)