Schaeffler Technisches Training überarbeitet

Redakteur: Marion Fuchs

Unter der Servicemarke Repxpert wartet der Langener Automobil- und Industriezulieferer mit neu strukturierten Trainings und erweitertem Portfolio auf.

Firmen zum Thema

Weltweit sind mehr als 70 technische Trainer im Einsatz. Mit mobilem Trainingsequipment machen sie Ein- und Ausbausituationen vor Ort erlebbar und geben Tipps zur Schadensdiagnose sowie – wie hier im Bild – zur Doppelkupplungsreparatur.
Weltweit sind mehr als 70 technische Trainer im Einsatz. Mit mobilem Trainingsequipment machen sie Ein- und Ausbausituationen vor Ort erlebbar und geben Tipps zur Schadensdiagnose sowie – wie hier im Bild – zur Doppelkupplungsreparatur.
(Bild: Schaeffler)

Werkstätten müssen in der Lage sein, auch moderne Fahrzeuge und die darin eingesetzten Technologien diagnostizieren und reparieren zu können. Mit neuen Modulen und überarbeiteten Trainingsinhalten bietet Schaeffler ein Wissensspektrum rund um seine Produkte und Reparaturlösungen.

Neu gegliedert nach den Anwendungsbereichen Antrieb, Motor und Fahrwerk können Werkstattprofis und Handelspartner, aber auch Sachverständigenorganisationen, Kfz-Meisterschulen und Berufsbildungszentren bequem ein geeignetes Trainingsmodul finden. Dank der über 70 im Einsatz befindlichen technischen Trainer ist das Schulungsangebot in mehr als 20 Sprachen durchführbar.

Für die Themen Kupplungssysteme und Zweimassenschwungrad (ZMS) wurde ein Ganztagestraining entwickelt. In kleinen Gruppen wird Produkt- und Reparaturwissen zu den unterschiedlichen ZMS-Bauarten und Kupplungen vermittelt. Ein anderes Modul informiert über Hydraulikkomponenten.

Ebenso wurde das Seminarangebot im Bereich Motor überarbeitet. Für Riementriebkomponenten im Steuer- und Nebenaggregatetrieb gibt es nun ein gemeinsames Trainingsmodul. Auch Steuerkettentrieb sowie Ventiltriebkomponenten bilden eine gemeinsame Trainingseinheit, ebenso wie Wasserpumpen und das Thermomanagement-Modul. Zum Thema Fahrwerk wurde das Angebot erweitert: Radlager und Radmodule für Pkw und Nutzfahrzeuge sowie Fahrwerks- und Lenkungsteile sind neu im Portfolio.

Eine Trainingsübersicht sowie Informationen zu den Schulungsinhalten finden registrierte Nutzer auf dem Repxpert-Onlineportal unter www.repxpert.de (Rubrik: Lernen).

(ID:44633778)