Suchen

Spies Hecker Training Center breit aufgestellt

| Redakteur: Marion Fuchs

Das deutsche Schulungszentrum der Kölner Reparaturlackmarke feiert sein zehnjähriges Jubiläum. Schulungen und Trainings passen die Kölner seit je her dem Markt kontinuierlich an.

Firmen zum Thema

2013 wurde dieser Wettbewerb vom Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz im Training Center ausgerichtet.
2013 wurde dieser Wettbewerb vom Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz im Training Center ausgerichtet.
(Bild: Spies Hecker)

Moderne Technik auf 2.900 Quadratmetern, praxisnahe Schulungen und Kundenservice: „Seit einem Jahrzehnt ist das Training Center unser Aushängeschild “, betont Vertriebsleiter Michael Wellnitz und fügt hinzu: „Durch den Bau des Training Centers haben wir die vertrauensvolle Partnerschaft zu unseren Karosserie- und Lackierbetrieben weiter ausgebaut.“

Von der Azubi-Lackakademie bis zum Seminar zur Untergrundvorbehandlung: Pro Jahr absolvieren nach Firmenangaben mehr als 4.000 Teilnehmer eine Weiterbildung in der Kölner Zentrale. „Die Teilnehmer haben in unserem Training Center die Möglichkeit, in den Seminaren verschiedene Materialien und Reparaturmethoden selbst auszuprobieren“, unterstreicht auch Trainingsleiter Jörg Sandner. „Nordamerika, Südkorea, Japan, Skandinavien, Russland – die Teilnehmer kommen aus aller Welt und schätzen die konstruktive Atmosphäre hier im Training Center“, betont er weiter.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Darüber hinaus war das Unternehmen im neuen Training Center auch Gastgeber einer Reihe von Veranstaltungen mit bundesweiter Tragweite. 2007 und 2013 fand dort beispielsweise der Bundesleistungswettbewerb der Fahrzeuglackierer statt. Auch die Ausbildungsinitiative Tour de Lack wurde dort ins Leben gerufen.

„Wir bauen für die Zukunft“, hieß es 2006 bei Spies Hecker zum ersten Spatenstich für den Neubau des Training Centers in Köln-Marsdorf. Nun feiert das deutsche Schulungszentrum der Reparaturlackmarke sein zehnjähriges Jubiläum.

Color Management Spezialist Dietmar Wegener weiß: Die ständige Weiterentwicklung des Training Centers ist entscheidend für dessen Erfolg. „In den vergangenen zehn Jahren war es uns aufgrund der modernen Ausstattung möglich, Trainings im Bereich Color Management effektiv zu gestalten. Nun haben wir die Weichen für das moderne digitale Farbtonmanagement gestellt und dafür den Mischraum und die damit verbundene Technik umgestaltet. Unsere Teilnehmer können den Prozess der Farbtonfindung nun digital und interaktiv durchführen“, führt er aus.“

(ID:44721543)