Active Grip Control Volvo führt neues Sicherheitssystem für E-Lkw ein

Quelle: sp-x

Der schwedische Hersteller möchte die Sicherheit seiner elektrischen Lkw auf rutschigem Boden verbessern und nutzt dazu die E-Motoren.

Anbieter zum Thema

Kommt der Lkw ins Schleudern, hift das „Active Grip Control“, das Fahrzeug zu stabilisieren.
Kommt der Lkw ins Schleudern, hift das „Active Grip Control“, das Fahrzeug zu stabilisieren.
(Bild: Volvo Trucks)

Für die ab der zweiten Jahreshälfte erhältlichen batterieelektrischen Lkw FH Electric, FM Electric und Volvo Electric bietet Volvo Trucks ein System zur schnellen Traktionskontrolle an. Das „Active Grip Control“ genannte System soll Fahrstabilität, Beschleunigung und Bremsen auf rutschigem Untergrund verbessern.

Es nutzt das schnellere Ansprechverhalten von E-Motoren im Vergleich zu Diesel-Triebwerken, um die Antriebskräfte so zu steuern, dass ein Durchdrehen der Räder verhindert wird. Kommt der Lkw ins Schleudern, helfen die Reaktionszeiten der E-Motoren bei der Leistungsreduzierung, um im Zusammenspiel mit den ABS-Sensoren, das Fahrzeug zu stabilisieren.

(ID:47960112)