Waeco optimiert Automatiklader Perfect Charge

Redakteur: Redaktion Fahrzeug + Karosserie

Waeco hat seine Batterielader-Reihe Perfect Charge komplett überarbeitet.

Firmen zum Thema

(Archiv: Vogel Business Media)
Die Geräte sind laden jetzt noch schneller und sind einfacher zu montieren. 

Die Automatiklader eignen sich für sämtliche Akku-Typen – egal, ob Blei-Säure, Gel-, Vlies-, Lithium- oder AGM-Batterie. Dank ihrer sechsstufigen IU0U-Ladecharakteristik sind sie besonders schonend zu den Batterien und sehr schnell.

Eine serienmäßige BUS-Schnittstelle macht die Geräte der Perfect-Charge-MCA-Serie zudem zu „Netzwerkern“, die sich bei Bedarf in vorhandene BUS-Systeme integrieren lassen. Dabei sind die Ladegeräte äußerst kompakt und weisen ein sehr geringes Gewicht auf.

Mit Eingangsspannungsbereichen von 90 bis 260 Volt können die Lader überall auf der Welt arbeiten. Sie sind in verschiedenen Leistungsvarianten von 15 bis zu 80 Ampere Ladestrom erhältlich. Zur Verfügung stehen insgesamt fünf Geräte für die Ladung von 12-Volt-Batterien sowie drei für 24-Volt-Akkus. Sie bieten darüber hinaus je zwei bzw. drei Ladeausgänge zum gleichzeitigen Laden mehrerer Batterien. Als zusätzliches Zubehör sind ein Temperatursensor und eine Fernbedienung erhältlich.

Die Preise für die Profi-Batterieladegeräte der Perfect-Charge-Serie von Waeco beginnen bei 199 Euro.

(ID:182)