Winkler Weiterer Standort in Oberhausen

Redakteur: Marion Fuchs

Anfang Oktober eröffnete der Stuttgarter Nutzfahrzeugteile-Großhändler eine neue Filiale in Oberhausen. Damit ist das Unternehmen nun europaweit an 40 Standorten und in sieben Ländern vertreten.

Firmen zum Thema

Das Winkler-Team in Oberhausen freut sich auf seine Kunden.
Das Winkler-Team in Oberhausen freut sich auf seine Kunden.
(Bild: Winkler)

Ab sofort unterstützt das Winkler-Team seine Kunden bei der Identifikation und Beschaffung des richtigen Ersatzteils auch in Oberhausen. Der Betrieb ist ebenso Ausbildungsstandort für die Lehrberufe Groß- und Außenhandelskauffrau/-mann sowie Fachkraft für Lagerlogistik. Auch Schulungen aus dem firmeneigenen Programm finden dort statt. „Der neue Standort bringt uns noch näher zu unseren Kunden in der Region und ermöglicht dadurch eine intensivere Betreuung und einen schnelleren Lieferservice", erklärt Alexander Nollau, Betriebsleiter des neuen Standorts.

Vom Betrieb aus werden die Kunden im westlichen Ruhrgebiet, am Niederrhein und in der Region Düsseldorf betreut. Neben der Lieferung per Paketdienst oder Tagestour ist auch die Lieferung mit dem Nachtexpress oder per Blitzlogistik möglich.

Die verkehrsgünstige Anbindung ermöglicht dem Kunden zudem eine unkomplizierte Abholung der Teile im Betriebs-Shop. Im Vorort-Lager liegen auf über 1.300 Quadratmetern mehr als 10.000 Artikel. Zusätzlich erfolgt täglich eine Belieferung aus dem Zentrallager in Kassel.

Winkler bietet, nach eigenen Angaben, Speditionen, Werkstätten, Omnibusunternehmen und landwirtschaftlichen Nutzfahrzeughaltern ein Vollsortiment an Ersatz- und Verschleißteilen. Darüber hinaus beraten die Nutzfahrzeugexperten, wenn es um Fahrzeugdiagnose und Werkstattkonzepte geht. Sie verfügen über Wissen in den Bereichen Hydraulik, Tank und Silo sowie Klimaservice. Ebenso bietet das Unternehmen Schulungen zu diesen Themen an.

(ID:44981459)