KW automotive

Zehn Berufsstarter

| Redakteur: Marion Fuchs

Zehn neue Azubis starteten Anfang August ihren Berufsweg bei KW automotive.
Zehn neue Azubis starteten Anfang August ihren Berufsweg bei KW automotive. (Bild: KW automotive)

Der Fahrwerkhersteller KW automotive legt nach eigenen Angaben großen Wert darauf, dass junge Menschen durch ihre Berufsausbildung bei KW das nötige Rüstzeug für eine erfolgreiche Karriere erhalten. „Der Beginn einer Ausbildung ist einer der wichtigsten Momente im Berufsleben“, erklärt Thomas Schuster, KW-Personal- und Ausbildungsleiter. In den ersten Wochen können sich die zehn neuen Auszubildenden, die sich für eine Ausbildung in den Berufen Industriekaufmann, Mediengestalter, Industriemechaniker, Fachkraft für Lagerlogistik, Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung und DH-Studium Fahrzeug-System-Engineering entschieden haben, an die internen Abläufe gewöhnen. Mit dem neuen Auszubildenden-Jahrgang beläuft sich die Ausbildungsquote bei KW auf über zehn Prozent der Belegschaft. „Die KW-Ausbildungspolitik ist unsere Antwort auf den grassierenden Fachkräftemangel. Um engagierte und gut ausgebildete Angestellte zu finden, investieren wir viel Zeit in die Ausbildung und Schulung unserer Mitarbeiter.“

Aus diesem Grund ist es für den Fahrwerkhersteller besonders wichtig, auch seine Azubis nach einer erfolgreichen Ausbildung unbefristet zu übernehmen. Für sein Ausbildungsprogramm wurde das inhabergeführte Unternehmen Anfang des Jahres von der IHK Heilbronn-Franken mit dem Dualis-Siegel ausgezeichnet. Aktuell sind 32 junge Menschen, darunter elf Frauen, in Ausbildung bei der KW automotive. Bei dem Fahrwerkhersteller wird auf eine ausgewogene Work-Life-Balance geachtet und mit zahlreichen, freiwilligen Sozialleistungen, Fortbildungsmöglichkeiten, einem Fitnessstudio, Gratifikationen und einigem mehr die Anstrengungen der Mitarbeiter honoriert.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Beitrag abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 44838764 / Ausbildung)