Automechanika

ZF setzt auf smarten Aftermarket

| Redakteur: Marion Fuchs

Im Fokus auf dem Messestand von ZF Aftermarket stehen smarte Lösungen und Produkte.
Im Fokus auf dem Messestand von ZF Aftermarket stehen smarte Lösungen und Produkte. (Bild: ZF Aftermarket)

Firmen zum Thema

Wer erfolgreich sein will, muss sich vom klassischen Reparaturbetrieb zum Mobilitätsdienstleister entwickeln. Die dazugehörigen Konzepte und Produkte gibt es bereits auf der Automechanika 2018 zu sehen. An ihrem Stand präsentiert die ZF-Aftermarket-Division Bremsbeläge für elektrische Fahrzeuge „Electric Blue“ und technisches Know-how zu neuen Antriebskonzepten sowie Angebote zur Digitalisierung im Werkstattgeschäft.

ZF Aftermarket hat außerdem Hochvolt-Trainings konzipiert, die nach Firmenangaben mit aufeinander abgestimmten E-Learnings und Praxistrainings Lernerfolg, reduzierte Präsenzzeiten und geringen Kosten versprechen. Auf der Automechanika 2018 können sich die Messebesucher am ZF-Stand live von der Qualität der Trainings überzeugen.

Infotainment mit VOX-Autodoktoren

Die Vermittlung von Know-how spielt auf der diesjährigen Messepräsenz von ZF Aftermarket insgesamt eine bedeutende Rolle. Holger Parsch und Hans-Jürgen Faul, die VOX-„Autodoktoren“ sind am 14. und 15. September exklusiv auf der Show-Bühne zu sehen. Thematisch werden sie sich unter anderem mit Hybridfahrzeugen beschäftigen und diverse Typen von Micro- über Mild- bis Vollhybridgetriebe vorstellen. Das ZF [pro]Tech–Team wird als Ansprechpartner für interessierte Werkstätten in Halle 3 vor Ort sein.

Die Connectivity-Lösung Openmatics von ZF basiert auf einer offenen Konnektivitätsplattform und ist damit herstellerunabhängig. „Openmatics ermöglicht Werkstätten, ihren Flottenkunden eine Vielzahl an Produkten und Services anzubieten und kann am Messestand interaktiv kennengelernt werden.

Damit in Frankfurt auch der Spaß nicht zu kurz kommt, können sich die Messebesucher bei den „Mechanic Games“ auf dem Freigelände AGORA vor den Hallen 2, 3 und 4 im sportlich-spaßigen Wettkampf messen. Eine besondere Attraktion werden hier vor allem die e.GO-Karts sein.

ZF auf der Automechanika: Halle 3, Stand A91.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Beitrag abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45440089 / Service)