Automechanika 2018/ZKF ZKF zeigt innovatives Handwerk

Redakteur: Dipl. Ing. (FH) Konrad Wenz

Ausbildung, Technik, Caravan- und Oldtimerreparatur: Im Rahmen der Automechanika, die vom 11. bis 15. September 2018 in Frankfurt stattfindet, zeigt der Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik (ZKF) innovatives Handwerk. Besucher finden den Berufsverband am Hauptstand in der Halle 11.1 C 43, in der Halle 12.1 Stand B60 mit einer Sondershow Oldtimer, in der Galleria am Ausbildungs-Stand A15 aber auch auf dem Freigelände am Stand C03 mit der Caravan-Competence.

Firma zum Thema

Am ZKF-Gemeinschaftsstand gibt es auch in diesem Jahr viel zu entdecken.
Am ZKF-Gemeinschaftsstand gibt es auch in diesem Jahr viel zu entdecken.
(Bild: Wenz)

Der Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik (ZKF ist seit 1971 fester Bestandteil der Automechanika, die in diesem Jahr ihr 25. Jubiläum feiert. Auch in diesem Jahr bietet der Verband wieder starke, innovative Messeauftritte. „Wir zeigen auf unserem Gemeinschaftsstand in der Halle 11 traditionelles und innovatives Handwerk“, erklärt Hauptgeschäftsführer Thomas Aukamm. „Zusätzlich sind wir in der Galleria mit dem Thema Ausbildung und Nachwuchswerbung präsent. Am Oldtimerstand in der Halle 12.1 Stand B60 erleben die Besucher hautnah, wie Karosserie-Experten einzelne Teile eines Oldtimers originalgetreu nachbauen und im Caravan-Competence-Zelt liefern wir aktuelle Informationen rund um Wohnmobile und Caravans.“

„Mit unseren verschiedenen Ständen zeigen wir dabei die vielfältigen Möglichkeiten und Potenziale des Karosserie- und Fahrzeugbauer-Handwerks auf“, unterstreicht ZKF-Präsident Peter Börner das starke Engagement seines Verbandes auf der internationalen Leitmesse für Werkstätten und Werkstattausrüster.

Der ZKF-Gemeinschaftsstand in der Halle 11.1 C43 hat viel zu bieten, wie z. B. die „Lebende Werkstatt“ und den Vorführungen rund um die Instandsetzung. Die Interessengemeinschaft für Fahrzeugtechnik und Lackierung e. V. (IFL) zeigt ihre Arbeit und präsentiert eine Schnittkarosse mit kenntlich gemachtem Materialmix. Die repair-pedia AG informiert die Besucher über ihr Wissens-Portal repair-pedia für Karosserie-, Kfz-Werkstätten und Sachverständige. Im Ausstellungsbereich der Eurogarant Auto Service AG erhalten Besucher Informationen über Schadenmanagement, Leasingservice, Zentraleinkauf und Dienstleistung für Betriebe (DfB). Dabei wird der Partnerbetrieb PLUS mit dem Thema Rechnungskürzungen vorgestellt.

Messebesucher können sich bei der Carlofon GmbH von den Produkten und Lösungen beim „Spachteln, Schleifen und Abdichten“ informieren. Das KTD (Kraftfahrzeugtechnische Dienstleistung) stellt gemeinsam mit dem ZKF Ressourcenschonung und Nachhaltigkeit vor und zeigt mit Livevorführungen „Instandsetzen vor Erneuern“, die Reparatur von Kunststoff-Stoßfängern.

Weitere ZKF-Stände auf der Automechanika

Der Oldtimerstand mit Live-Vorführungen | Halle 12.1 Stand B60 liefert Informationen zur ZKF-Zertifizierung“ Fachbetrieb für historische Fahrzeuge“ für Restaurierungsbetriebe und Live-Vorführungen mit Oldtimerrestaurierung.

Nachwuchswerbung betreibt der Verband am Ausbildungstand | Galleria A15. Hier erfährt der Besucher alles rund um die Berufsausbildung zum Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker, kann selbst mitmachen durch Metallumformung und lernt die Nachwuchs-Kampagne „WE WANT YOU!“ kennen.

Caravan-Competence demonstriert der ZKF im Freigelände Stand C03. Hier gibt es Informationen zu den Voraussetzungen rund um den Caravan-Fachbetrieb, zur Flüssiggasprüfung nach G607, Kleben und Dichten im Wohnmobilbereich mit Dekalin, Hagelbeschichtung und Lackierung von Caravan und Wohnanhängern mit Peter Kwasny GmbH und Spies Hecker sowie die Vorstellung des Reparaturhandbuchs vom Caravaning Industrie Verband e. V. (CIVD).

(ID:45496746)