Glasurit Graustufen-Konzept bei Color Online

Redakteur: Marion Fuchs

Mit dem Graustufen-Konzept in ihrer Online-Farbtoninformation bietet die Lackmarke der BASF Lackier-Betrieben die Möglichkeit, das Grundmaterial perfekt auf eine Graustufe einzustellen

Firmen zum Thema

Neu auf Color Online: das Graustufen-Konzept
Neu auf Color Online: das Graustufen-Konzept
(Bild: Glasurit)

Damit Lackierer erkennen können, welche Graustufe bei dem gesuchten Farbton zu Einsparungen führen würde, hat Glasurit die optionalen Graustufen in die Farbtoninformationen von Color Online aufgenommen. Seit Mitte September wird neben der Mischformel des Farbtons eine Information zur optionalen Graustufe angezeigt, die bei ihrer Verwendung zu einem effizienteren Lackierprozess führt. Durch einen Mausklick auf den blau markierten Text in der Infobox gelangt der Lackierer dann direkt zu den Graustufen-Formeln.

Die Abtönung in der passenden Graustufe gewährleistet nicht nur eine hohe Farbtongenauigkeit des Decklacks, Lackierer können so auch Prozesszeiten und Material einsparen, weil weniger Decklack aufgetragen werden muss. Für einige Farbtöne ist eine Graustufe im ersten Lackierschritt notwendig, um die Farbtongenauigkeit zu erzielen. In diesen Fällen wird die Mischformel für die Graustufe in den Farbtoninformationen von Glasurit Color Online automatisch angezeigt.

Doch es gibt auch Farbtöne, für die keine zwingende Graustufe vorgeschrieben ist, bei denen Lackierbetriebe allerdings mit der passenden Graustufe ihre Prozesse optimieren und effizienter sowie wirtschaftlicher arbeiten.

Zugang zu Color Online unter: www.color-online.glasurit.com

(ID:44980409)