Suchen

Spies Hecker Kalender 2019

Redakteur: Marion Fuchs

Der Kalender der Kölner Lackmarke zeigt einzigartige Lackierungen „aus der Dunkelheit“. Jetzt bewerben für Kalender 2020.

Firmen zum Thema

Der September fällt auf: Ein Suction Excava-tor ESE 6 RD 8000, gefertigt und beschichtet von der RSP GmbH in Saalfeld/ Saale – im Bild RSP-Vertriebsleiter Stephan Prüfer und Lisa Schall.
Der September fällt auf: Ein Suction Excava-tor ESE 6 RD 8000, gefertigt und beschichtet von der RSP GmbH in Saalfeld/ Saale – im Bild RSP-Vertriebsleiter Stephan Prüfer und Lisa Schall.
(Bild: Spies Hecker)

„Out Of The Dark“ – „Aus der Dunkelheit“ – lautet das Motto des Spies Hecker-Kalenders 2019. Die Motive der einzelnen Monate zeigen nach Firmenangaben außergewöhnliche Lackier- und Restaurationsarbeiten aus neun Ländern.

Alle Bilder entstanden in den Werkstätten, in denen die Fahrzeuge ihre einzigartige Lackierung erhielten. Das niederländischen Fotostudio van der Vaart sowie weitere Fotografen aus fünf Ländern schufen bei ihrer Arbeit durch das Spiel mit Licht und Schatten stimmungsvolle Kontraste.

„Die Lichteffekte und die Bandbreite der Fahrzeuge machen den neuen Spies Hecker-Jahreskalender zu einem echten Blickfang. Und sie zeigen einmal mehr das Können und die Leidenschaft, mit der Lackierer weltweit unsere Produkte einsetzen“, erklärt Spies Hecker Marketingleiterin Bianca Leffelsend. Karosserie- und Lackierbetriebe können Bewerbungen für den Kalender 2020 mit Fahrzeug- und Werkstattbildern sowie Informationen zum lackierten Objekt bis zum 28. Februar 2019 an folgende E-Mail-Adresse senden: karsten.juers@axaltacs.com.

Alle zwölf Motive des neuen Spies Hecker-Kalenders 2019 „Out Of The Dark“ finden Sie auf www.spieshecker.de/kalender2019

(ID:45664124)