GTÜ Lackversiegelung im Test

Autor / Redakteur: Konrad Wenz / Slawa Schaub

Die Stuttgarter Prüforganisation nahm Lackversiegelungen unter die Lupe. Die Synthetische Lackversiegelung „Sonax Xtreme Protect + Shine NPT“ schaffte das Prädikat „sehr empfehlenswert“.

Firma zum Thema

Von GTÜ zum Testsieger gekührt: Sonax Xtreme Protect + Shine Hybrid NPT.
Von GTÜ zum Testsieger gekührt: Sonax Xtreme Protect + Shine Hybrid NPT.
(Foto: Sonax)

Konservierende Versiegelungen verbessern die hydrophoben Eigenschaften des Lacks. Der

neueste Trend sind synthetische Lackversiegelungen auf Polymerbasis, die wirkungsvoller als Autowachse auf dem Blech haften sollen. Das macht sie resistenter gegen Waschanlagenbürsten und Chemikalien.

Die GTÜ hat sechs synthetische Lackversiegelungen geprüft. Testsieger mit dem Prädikat „sehr empfehlenswert“ wurde Sonax Xtreme Protect + Shine Hybrid NPT vor Armor All Shield Lackversiegelung. „Empfehlenswert“ sind Meguiar's Mirror Glaze Professional Synthetic Sealant 2.0 und Menzerna Power Lock Ultimate Protection.

(ID:44048471)