Automobiles Zukunftsforum des ZKF Die Elektromobilität meistern

Von Konrad Wenz

Anbieter zum Thema

Mit steigendem Elektro-Auto-Bestand steigt auch die Möglichkeit, dass ein solches Fahrzeug verunfallt und in einem K&L-Betrieb landet. Ist der Betrieb richtig vorbereitet, ist das kein Problem. Aber wie bereitet man sich vor? Die Antwort auf diese Frage gibt es auf dem Automobilen Zukunftsforum.

An den Arbeitsplatz für E-Fahrzeuge werden bestimmte Voraussetzungen gestellt.
An den Arbeitsplatz für E-Fahrzeuge werden bestimmte Voraussetzungen gestellt.
(Bild: Dekra )

Die Anzahl an zugelassenen Elektroautos betrug am 1. Januar 2022 rund 618.500, meldet der Datenspezialist Statista. Dies seien automobile mit ausschließlich elektrischer Energiequelle (BEV). Zählt man auch Plug-in-Hybrid-Pkw als Elektroautos (Bestand belief sich am 1. Januar 2022 auf etwa 566.000), so stieg die Zahl der elektrisch angetriebenen Pkw laut Statista damit im Verlaufe des Jahres 2021 über die Millionenmarke.

Je höher der Fahrzeugbestand ist, umso eher kann es passieren, dass ein K&L-Betrieb mit einem verunfallten E-Fahrzeug konfrontiert wird. Will der Betrieb dieses Fahrzeug reparieren, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein. Beispielsweise braucht das Personal eine entsprechende Ausbildung. Zudem sollte der Betrieb einen Elektroarbeitsplatz bzw. eine Quarantäneplatz haben. Was genau dazu gehört zeigen die Dekra-Spezialisten in einem speziellen Workshop zum Thema Elektromobilität auf dem Lausitzring im Rahmen des Automobilen Zukunftsforums des ZKF vom 30.6. bis zum 2.7. 2022

Themen wie Diagnose, Gefährdungsklassifizierung und mögliche Quarantänemaßnahmen, Spannungsfreischaltung und Betriebliche Anforderungen (Arbeitsschutz, Werkzeuge und Kennzeichnung) werden in diesem Workshop behandelt. Darüber hinaus wird während des Workshops gezeigt, wie sich der sogenannte State of Health (Gesundheitszustand) der Hochvoltbatterie bestimmen lässt und die Teilnehmer können E-Fahrzeuge auf dem Lausitzring Probefahren. Auch über Ladeinfrastruktur bzw. Ladensäulen erfährt der Teilnehmer des Automobilen Zukunftsforum erfährt der Teilnehmer alles Wissenswerte.

Verpassen Sie nicht das Branchenevent der ZKF – melden Sie sich hier an!

(ID:48361059)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung