Suchen

Bott Erfolg mit Fahrzeugeinrichtungen

| Redakteur: Marion Fuchs

Der Gaildorfer Fahrzeug- und Betriebseinrichter blickt mit fünf Prozent Wachstum zufrieden auf das vergangene Jahr zurück - der positive Geschäftsverlauf soll sich 2020 fortsetzen.

Firma zum Thema

Die bott vario3 Fahrzeugeinrichtung ist variabler und leichter als die Vorgängerversionen.
Die bott vario3 Fahrzeugeinrichtung ist variabler und leichter als die Vorgängerversionen.
(Bild: Bott)

Die Bott Gruppe ist nach eigenen Angaben im Geschäftsjahr 2019 um 5 Prozent gegenüber dem Vorjahr gewachsen. Der Konzern erwirtschaftete weltweit mit seinen Fahrzeug- und Betriebseinrichtungen 144 Millionen Euro. Die deutsche Gesellschaft konnte ein Wachstum von 14 Prozent erreichen. Vor allem die Markteinführung der neuen bott vario3 Fahrzeugeinrichtung mit der Integration des neuen Systainer³ Koffersystems hat zu diesem Ergebnis beigetragen.

Am Umsatzwachstum in der Bott Gruppe haben nach Firmenangaben alle Auslandsgesellschaften mit ihren insgesamt über 1.000 Mitarbeitern gleichermaßen mitgewirkt. Europaweit konnten neue Kunden und Partner hinzugewonnen werden. In in Mexiko, Kanada, Südkorea und Japan ist das Unternehmen auf Expansionskurs.

(ID:46362286)