Nexa Autocolor

Vielseitiger Epoxy-Primer

| Redakteur: Dr. Holger Schweitzer

Der neue Nexa Autocolor Epoxid-Primer P565-5225 ist eine vieleseitige Epoxid-Grundierung für alle gängigen Untergründe.
Der neue Nexa Autocolor Epoxid-Primer P565-5225 ist eine vieleseitige Epoxid-Grundierung für alle gängigen Untergründe. (Bild: Nexa Autocolor)

Nexa Autocolor nimmt einen neuen Epoxid-Primer ins Programm. Der P565-5225 zeichnet sich laut Herstellerangaben durch seine vielseitigen Anwendungsbereiche aus.

Der Epoxid Primer kann beispielsweise als Schleiffüller verwendet werden, ohne dass Durchschliffstellen mit Säureprimer vorbehandelt werden müssen.

Zudem eignet sich der Epoxy-Primer laut Hersteller aufgrund seiner milden Eigenschaft als Isolierungsgrund für empfindliche Untergründe und Altlackierungen bevor sie weiter beschichtet werden, sei es mit 2K-Füller oder Decklack.

Wie Nexa-Autocolor informiert eignet sich das Produkt auch als Grundierung oder Primer, insbesondere für kleine, häufig auftretende Durchschliffstellen. Hier könne er schnell für Abhilfe bringen. Nach dem Auftragen des Epoxy-Primers sei es möglich die Durchschliffstellen zeitnah mit Aquabase-Plus oder mit Decklacken der P471-Produktlinie überzulackieren.

Der Epoxy-Primer ist in einer auf das Mischungsverhältnis abgestimmten Gebindegröße von 1L mit einem passenden Härter in 0,33L erhältlich.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Beitrag abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45436448 / Lack)