Dr. Holger Schweitzer ♥ »Fahrzeug + Karosserie«

Dr. Holger Schweitzer

Redakteur, Ressort Technik
Vogel Communications Group GmbH & Co. KG

Artikel des Autors

Reparieren statt auszutauschen: Beim Instandsetzen von Wohnmobilen und Caravans ist handwerkliches Know-how gefragt.
Caravan-Instandsetzung

Standbein für Profis

Die Pandemie zeigt, wie unterschiedlich sich in Krisenzeiten Geschäftsfelder entwickeln: Während der Pkw-Verkauf abflacht, boomt Caravaning kräftig weiter. Das macht die Reisemobilnische für viele K+L-Betriebe als Zusatzgeschäft interessant. Aber sie eignet sich nicht für jeden.

Weiterlesen
Wer den Aufwand für das Instandsetzen eines Wohnmobils bewerten will, sollte wissen, wie Freizeitfahrzeuge konstruiert sind.
Caravan-Instandsetzung

Alles außer Standard

Ersatzteile, die erst in ferner Zukunft oder gar nicht mehr lieferbar sind, besondere Konstruktionsweisen sowie anspruchsvolle Besitzer sind einige der Herausforderungen im Reisemobilsegment. Da brauchen nicht nur Werkstätten individuellen Sachverstand, sondern auch Gutachter.

Weiterlesen
Mit dem lufttrocknenden Airdry Klarlack D8177 ergänzt PPG sein Angebot um ein Produkt, das sich für die prozesssichere Beschichtung von Hybrid-Pkw und Elektro-Autos eignet.
PPG

Klarlack für Hochvolt-Autos

Um die Batterien von Hochvolt-Fahrzeugen beim Trocknen von Reparaturlacken zu schonen, hat PPG einen neuen lufttrocknenden Klarlack entwickelt. Der Klarlack benötigt zum Trocknen keine Ofenhitze und eignet sich nicht nur für Hybrid- und E-Autos.

Weiterlesen
Schäden auf dem Tablet präsentiert: Dekra testet, wie sich per automatisierter Schadenbewertung beispielsweise Leasingrücknahmen effizienter durchführen lassen.
Schadenbewertung

Tool für Gutachter

Fahrzeugscanner sollen automatisch Unfallschäden erfassen und Gutachter bei ihrer Arbeit unterstützen. Um die Technik möglichst bald dem Kfz-Gewerbe anbieten zu können, unterzieht Dekra ein Scan-System dem Praxistest.

Weiterlesen
Wer den Aufwand für das Instandsetzen eines Wohnmobils bewerten will, sollte wissen, wie Freizeitfahrzeuge konstruiert sind.
Caravan-Instandsetzung

Alles außer Standard

Ersatzteile, die erst in ferner Zukunft oder gar nicht mehr lieferbar sind, besondere Konstruktionsweisen sowie anspruchsvolle Besitzer sind einige der Herausforderungen im Reisemobilsegment. Da brauchen nicht nur Werkstätten individuellen Sachverstand, sondern auch Gutachter.

Weiterlesen
Clubhouse-Diskussion

Teilemargen gekürzt – was nun?

Mit dem Jahreswechsel sahen sich viele Karosserie- und Lackbetriebe mit gekürzten Teilemargen konfrontiert. Wie es dazu kam und wie Teilelieferanten damit umgehen: Darüber diskutieren wir morgen, am Donnerstag, 4. Februar, um 17:30 Uhr in einer hochkarätig besetzten Runde bei Clubhouse.

Weiterlesen
Mit dem lufttrocknenden Airdry Klarlack D8177 ergänzt PPG sein Angebot um ein Produkt, das sich für die prozesssichere Beschichtung von Hybrid-Pkw und Elektro-Autos eignet.
PPG

Klarlack für Hochvolt-Autos

Um die Batterien von Hochvolt-Fahrzeugen beim Trocknen von Reparaturlacken zu schonen, hat PPG einen neuen lufttrocknenden Klarlack entwickelt. Der Klarlack benötigt zum Trocknen keine Ofenhitze und eignet sich nicht nur für Hybrid- und E-Autos.

Weiterlesen
Reparieren statt auszutauschen: Beim Instandsetzen von Wohnmobilen und Caravans ist handwerkliches Know-how gefragt.
Caravan-Instandsetzung

Standbein für Profis

Die Pandemie zeigt, wie unterschiedlich sich in Krisenzeiten Geschäftsfelder entwickeln: Während der Pkw-Verkauf abflacht, boomt Caravaning kräftig weiter. Das macht die Reisemobilnische für viele K+L-Betriebe als Zusatzgeschäft interessant. Aber sie eignet sich nicht für jeden.

Weiterlesen
Mit dem CBR-System können Bleche kontrolliert und zügig gerichtet werden.
Karosserieinstandsetzung

Leichte Investition

Damit die Karosseriereparatur leichter von der Hand geht und effizienter wird, hat Carbon das Carbon-Body-Repair-System (CBR) entwickelt. Wie sich das leichtgewichtige Zugwerkzeug in der Praxis bewährt, zeigt ein Besuch beim Autohaus Martin.

Weiterlesen
Alexander Mendl (re.), Geschäftsführer Fix Auto Altmühlfranken, zusammen mit Fix-Auto-Deutschland-Geschäftsführer Roy de Lange.
Fix Auto

Neuer Franchisebetrieb in Franken

Unter dem Namen „Fix Auto Altmühlfranken“ wird das Lackier- und Designstudio Mendl künftig als Partner des Reparaturnetzwerks Fix Auto weitergeführt. Damit sind nun neun deutsche Werkstätten unter dem Dach des Franchise-Verbundes.

Weiterlesen