Suchen

Sata Einfache Druckluftqualitätskontrolle

| Redakteur: Marion Fuchs

Der Kornwestheimer Lackierprofi bietet mit dem Air-Tester eine einfache Möglichkeit Lackierfehler durch verunreinigte Druckluft zu vermeiden.

Firmen zum Thema

Der Sata air tester ist eine einfache, schnelle und günstige Methode die Druckluftqualität zu prüfen.
Der Sata air tester ist eine einfache, schnelle und günstige Methode die Druckluftqualität zu prüfen.
(Bild: Sata)

Die Suche nach der Lackierfehlerursache kostet wertvolle Arbeitszeit. Mit dem Sata Air-Tester hat der Lackierer nach Firmenangaben ein Hilfsmittel zur Prüfung der Druckluftversorgung an der Hand. Innerhalb weniger Sekunden erhält er Hinweise auf Partikel, Feuchtigkeit oder sonstige Rückstände in der Druckluft. Der Schnelltester sollte vor Testbeginn mit einem weichen Lappen und eventuell mit Fensterreiniger gesäubert werden. Auf der Testfläche dürfen keine Rückstände erkennbar sein. Dann wird in etwa 5 mm Abstand für 30 Sekunden Druckluft (etwa 2,0 bar) auf die hoch reflektierende Spiegelfläche geblasen. Hält man den Tester anschließend ins Licht, geben die Rückstände darauf Auskunft über die Druckluftqualität und das weiter Vorgehen.

(ID:44804262)