Suchen

BPW Gruppe Erfolgsfaktoren für Mobilität

| Redakteur: Marion Fuchs

Die Wiehler Marken für Mobilitätssysteme, BPW, Hestal und Idem Telematics, zeigen ihre Produkte auf der Nufam in Halle 2 an Stand C 205.

Firma zum Thema

Das patentierte Gurtliftsystem HESTAL CargoMaster erleichtert die Ladungssicherung.
Das patentierte Gurtliftsystem HESTAL CargoMaster erleichtert die Ladungssicherung.
(Bild: F. Hesterberg & Söhne)

Auf der diesjährigen Nutzfahrzeugmesse in Karlsruhe (28.9. bis 1.10.2017) stellt die BPW Gruppe in Halle 2 an Stand C 205 ihre Konzepte für Mobilität vor. Die Marken BPW, Hestal und Idem Telematics zeigen, wie Trailer zuverlässig in Bewegung gehalten, Kosten reduziert, Stillstandzeiten minimiert sowie Prozesse und Routen optimiert werden können.

Die All-in-One-Telematik-Plattform Cargofleet 3 von Idem Telematics vernetzt nach Firmenangaben Truck, Trailer, Vans und Wechselbrücken ebenso wie Fahrer, Disponent, Versender und Empfänger. Cargofleet 3 umfasst sowohl die klassischen Telematikfunktionen von der Position und Dokumentation der Fahrer- und Fahrzeugdaten über Lenk- und Ruhezeiten bis zur Positions- und Spurverfolgung als auch eine umfassende Temperaturüberwachung. Ebenso unterstützt Cargofleet 3 die Türkontrolle, die Überwachung und Dokumentation von Be- und Entladezeiten und nutzt sowohl die FMS-Daten des Trucks als auch die EBS-Daten des Trailers, um dessen Nutzung und das Fahrverhalten transparent zu machen.

Die Firma Hesterberg zeigt für leichte bis mittelschwere Fahrzeugklassen einen Pritschen- und einen Curtainsider-Aufbau. Diese Bausätze der Marke Hestal sind nach Firmenangaben besonders leicht und bringen dadurch einen Nutzlastgewinn. Wie das Unternehmen betont, zeichnen sie sich durch Stabilität und Langlebigkeit aus. Dank der Schraub- bzw. Klemmbauweise sollen sich die Bausätze außerdem schnell und einfach montieren lassen.Darüber hinaus wird das patentierte Gurtliftsystem Hestal Cargo Master vorgestellt, mit dem Fahrer schnell und einfach ihre Ladung sichern können. Da sowohl der Überwurf der Gurte als auch das Betreten der Ladefläche entfallen, soll die Zeitersparnis bei der Ladungssicherung mit dem Hestal Gurtliftsystem mehr als 50 Prozent gegenüber dem traditionellen Befestigen der Gurte betragen.

Neuheiten für mehr Sicherheit und Effizienz im Transport hat BPW im Gepäck: Mit Air-Save präsentiert der Mobilitätspartner nach eigenen Angaben eine wirtschaftliche Lösung, um den Reifendruck automatisch im optimalen Bereich zu halten und gleichzeitig drohende Reifenausfälle anzuzeigen. Eine höhere Wirtschaftlichkeit im Transport verspricht auch die neue Aluminium Nabe, mit der Leichtbau-Auflieger mit Dreiachs-Aggregat 54 Kilogramm weniger Gewicht auf die Waage bringen. Die Lösung ist insbesondere für Tank- und Silofahrzeuge geeignet, denn sie ermöglicht mehr Nutzlast und damit mehr Erlös. Darüber hinaus zeigt BPW auch das erweiterte Produktprogramm der Luftfederung Airlight II, die jetzt noch flexibler einsetzbar ist - gewichtsoptimierte Fahrwerke im neun Tonnen Bereich bis hin zu zwölf Tonnen Tiefladerlösungen lassen sich mit dem modularen Baukasten konfigurieren.

Als weiteres Highlight präsentiert BPW im Außenbereich in einem umgebauten KEP-Fahrzeug seine elektrisch angetriebene Achse eTransport, mit der das Unternehmen innerstädtische Lieferfahrzeuge elektrifiziert und damit die City-Logistik sauberer und leiser macht.

(ID:44897594)