SAF

Hohe Bremsleistung bei weniger Eigengewicht

| Redakteur: Marion Fuchs

Die neue Scheibenbremse SBS 2220 H01 ist für Auflieger und Anhänger mit bis zu zehn Tonnen Achslast konzipiert.
Die neue Scheibenbremse SBS 2220 H01 ist für Auflieger und Anhänger mit bis zu zehn Tonnen Achslast konzipiert. (Bild: SAF-Holland)

Seit Ende November 2018 ersetzt die 22,5‘‘-Scheibenbremse SBS 2220 H01, eine gemeinsame Entwicklung mit Haldex, die bisherige Bremse SBS 2220 H0. Ab Mitte Januar 2019 wird die neu entwickelte Knorr ST6 die 19,5‘‘-Bremse Knorr SN6 ablösen. Bei beiden Bremsen hat SAF-Holland die Topologie der Gussteile optimiert.

Trailer mit gewichtsoptimierten Komponenten haben ein geringeres Leergewicht und können mehr Waren pro Fahrt transportieren, vermeldet SAF. Der verringerte den Verschleiß von Anhängern und Aufliegern, entlaste die Straßen und schone die Umwelt. Bei unveränderter Zuladung spare das niedrigere Gewicht Kraftstoff und reduziere so die Total Cost of Ownership.

Die neue Bremse SBS 2220 H01 verringert das Gewicht des Trailers um fünf Kilo pro Achse. Das Eigengewicht von Bremssattel und Bremsbelägen beträgt nur 29,5 Kilo. Die 22,5‘‘-Scheibenbremse hat einem optimierten Belaghaltebügel und ist für Bremsmomente von bis zu 20 kNm ausgelegt. Sie ist konzipiert für Achslasten von bis zu neun Tonnen, bei Sattelaufliegern und Zentralachs-Anhängern sind Achslasten von bis zu zehn Tonnen möglich.

In enger Zusammenarbeit mit Knorr Bremse entwickelt, reduziert die neue Knorr ST6 das Trailer-Gewicht um sechs Kilo pro Achse. Der Bremssattel bringt inklusive der Bremsbeläge lediglich ein Eigengewicht von 31,5 Kilo auf die Waage. Außerdem ist die neue Scheibenbremse, analog zur Knorr ST7, mit einem abgedichteten Loslager ausgestattet. Die Knorr ST6 ist für Bremsmomente von bis zu 19,3 kNm ausgelegt. Sie eignet sich für Trailer mit einer Achslast von bis zu elf Tonnen in Verbindung mit einer 19,5‘‘-Bereifung.

Scheibenbremsen von SAF-Holland zeichnen sich durch lange Haltbarkeit und hohe Servicefreundlichkeit von Scheibe und Belägen aus, besonders wenn sie zusammen mit der SAF Intradisc plus Integral-Technologie genutzt werden. Die zweiteilige Bremsscheibe, die im Verbundguss aus speziellen, aufeinander abgestimmten Werkstoffen hergestellt wird, schont das Material und verlängert die Lebensdauer.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Beitrag abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45690755 / Fahrzeugbau)