Kerstner kühlt Citan

Redakteur: Redaktion Fahrzeug + Karosserie

Mit dem Citan rundet der Kühlfahrzeughersteller das Portfolio im Bereich der Nutzfahrzeuge bis 3,5 Tonnen nach unten ab.

Anbieter zum Thema

(Archiv: Vogel Business Media)
Ab sofort ist der neue Kleintransporter Citan als Konsignations-Ware mit professionellem Kerstner-Kühlausbau verfügbar. Zum Einsatz kommt die Kühlanlage CoolJet 103 EA, die eine Höhe von lediglich 160 Millimeter aufweist und sich dadurch stimmig in das Fahrzeugdesign einfügt. Sämtliche Isolationspaneele für den Bausatz sind aus PU-Hartschaum von Kerstner selbst hergestellt, für die eigens Modelle mithilfe von CAD-Daten der OEMs konstruiert wurden. Das Ergebnis dieser Vorgehensweise ist eine exakt dem Laderaum angepasste Isolierung ohne Schrauben oder Nieten. Der Citan erfüllt somit nicht nur die ATP-, LMHV- und HACCP-Richtlinien, sondern auch die DIN 1815 für Kühlfahrzeuge. Mit einem Wärmedurchgangskoeffizienten von 0,36 W/m2K bietet der Citan als Kühlfahrzeug zudem einen besonders guten Isolierwert. Hierfür sorgen auch spezielle Doppeldichtungen an den Laderaumtüren. 

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:111)