Kunzer Neue Exzenterpoliermaschine

Redakteur: Marion Fuchs

Der Fortinninger Werkstattausrüster hat eine neue Exzenterpoliermaschine im Programm, die gute Polierergebnisse im semi-professionellen Bereich sowie in Werkstätten verspricht.

Firmen zum Thema

Die Exzenterpoliermaschine 7PME04 ist einfach zu handhaben und liefert ein sauberes Polierbild.
Die Exzenterpoliermaschine 7PME04 ist einfach zu handhaben und liefert ein sauberes Polierbild.
(Bild: Kunzer)

Mit dem Einsatz der Exzenterpoliermaschine 7PME04 von Kunzer wird nach Firmenangaben ein sauberes und gleichmäßiges Polierbild auf dem Lack erzielt. Die Poliermaschine soll dank ihrer Exzentertechnik für den Einsatz in der heimischen Garage ebenso geeignet sein, wie in der Profi-Werkstatt.

Das Gerät lässt sich von 2.500 bis 5.800 RPM (Umdrehungen pro Minute) in sechs Stufen einstellen. Der maximale Exzenterhub beträgt acht Millimeter. Der Tellerdurchmesser von 120 Millimetern ermöglicht die Verwendung von Polieraufsätzen bis maximal 150 Millimeter Durchmesser. Der Stützteller und die Aufsätze lassen sich schnell und einfach wechseln. Die Polieraufsätze werden mittels Klettverbindung auf dem Teller gehalten. Mit den austauschbaren Handgriffen ist die 2,6 Kilogramm leichte und 710 Watt starke Poliermaschine einfach zu handhaben.Das drei Meter lange Netzkabel schafft Flexibilität. Zwei zusätzliche Schwämme und eine Tragetasche sind im Lieferumfang enthalten (UVP 99 Euro + Mwst).

(ID:45150235)