Neue Prüfplakette für Flüssiggas des ZKF setzt sich durch

Redakteur: Redaktion Fahrzeug + Karosserie

Seit 2015 verantwortet der ZKF in Zusammenarbeit mit dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) ein eigenes Sachkundewesen nach DVGW Arbeitsblatt G 607 für die Flüssiggasprüfung in Wohnmobilen und Wohnwagen.

Anbieter zum Thema

ZDK und ZKF haben ein neues Siegel und Prüfbuch für Gasprüfungen nach G 607 erstellt.]></txt></paragraph><paragraph fullstyle="b9__bildquelle" style="b9"><txt><![CDATA[Archiv: Vogel Business Media
ZDK und ZKF haben ein neues Siegel und Prüfbuch für Gasprüfungen nach G 607 erstellt.]>
Neben eigenen Prüfbescheinigungen gehören auch eigene Prüfplaketten dazu.

Auf der zweitgrößten deutschen Caravan-Messe, der CMT in Stuttgart, waren auf sämtlichen ausgestellten Fahrzeugen der Fa. Fendt Caravan, einem der größten Caravan-Hersteller in Deutschland, die neuen ZKF/ZDK-Prüfplaketten zu sehen.

Alle Flüssiggas-Sachkundigen bei Fendt Caravan wurden im Oktober letzten Jahres vom ZKF auf den neuesten Stand der Regelwerke geschult und erhielten die Sachkunde-Anerkennung für die nächsten 5 Jahre. Weitere Auskünfte zum Sachkunde- und Prüfwesen für Wohnmobile und Caravans erteilt in der ZKF-Geschäftsstelle Klaus Boos, Telefon: 06031-79479-0 oder E-Mail boos@zkf.de.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:716)