Suchen

Techno-Classica Oldtimerfahrer mit Herz

| Redakteur: Marion Fuchs

Auf der Techno-Classica Essen vom 10. bis 14 April in der Messe Essen zeigen Oldtimer-Freunde ihr soziales Engagement mit der Präsentation von Hilfsprojekten und Aktionen.

Firmen zum Thema

Hauptgewinn bei der Oldtimer-Spendenaktion der Lebenshilfe Gießen: ein von TV-Ikone Günther Jauch gestifteter Mercedes-Benz 180 c „Ponton“ – zu sehen auf der Techno-Classica Essen 2019.
Hauptgewinn bei der Oldtimer-Spendenaktion der Lebenshilfe Gießen: ein von TV-Ikone Günther Jauch gestifteter Mercedes-Benz 180 c „Ponton“ – zu sehen auf der Techno-Classica Essen 2019.
(Bild: TechnoClassica)

Viele Klassiker-Besitzer haben ein großes Herz für hilfsbedürftige Menschen mit Behinderungen, schweren Krankheiten oder solche, die sich in Notlagen befinden. Auf der Techno-Classica in Essen können sich Messebesucher über große Hilfsprojekte informieren. Die Lebenshilfe Gießen beispielsweise präsentiert zu ihrem 60. Geburtstag ihre 25. Oldtimer-Spendenaktion und zeigt in der Galeria ihre Hauptgewinne. Einer davon ist ein Mercedes-Benz 180c Ponton aus dem Jahr 1961, gespendet von TV-Ikone Günther Jauch. Die Kinderkrebshilfe der Zeitschrift „Oldtimer Markt“ informiert am Doppeldeckerbus in Halle 1 über ihr aktuelles Programm und die Stiftung KinderHerz versteigert einen Beifahrerplatz bei der Rallye „3. Int. ADAC ZURICH Westfalen Klassik“ mit „PS-Profi“ Sidney Hoffmann. Infos dazu sind erhältlich am ADAC-Stand in Halle 3. Der „Grand Prix Caracciola“ tritt als Partner der Deutschen José Carreras Leukämie-Stiftung in der Galeria am Gemeinschaftsstand GA 301 mit dem Maler Yuriy Shevchuk auf. Dazu präsentieren sich weitere Spendenaktionen in den zwölf Hallen der Techno-Classica.

(ID:45857580)