Suchen

BVSK Sachverständigenhonorare leicht gestiegen

Redakteur: Marion Fuchs

Dem Bundesverband der freiberuflichen und unabhängigen Sachverständigen für das Kraftfahrzeugwesen e.V. liegen die Ergebnisse seiner Honorarbefragung vor.

Firmen zum Thema

(Bild: Wenz)

Der Fragebogen zur Honorarbefragung 2018 wurde den Mitgliedern des BVSK als elektronisches Dokument zur Verfügung gestellt. An der zwischen März und Oktober 2018 durchgeführten Befragung haben 809 Standorte der Mitglieder teilgenommen. Die Schadenhöhe wurde übereinstimmend definiert als Reparaturkosten netto zuzüglich einer eventuellen merkantilen Wertminderung und im Totalschaden als Wiederbeschaffungswert brutto.

Das Ergebnis der Honorarbefragung 2018 ist nach Verbandsangaben letztlich die konsequente Fortschreibung der 2015 durchgeführten Honorarbefragung. Die Sachverständigen des Verbandes haben zwischen 2015 und 2018 eine maßvolle Anhebung der Grundhonorare vorgenommen. Je nach Schadenhöhe liegen die Erhöhungen zwischen 5 % und 6 %. Dies entspricht im Wesentlichen dem Inflationsausgleich und berücksichtigt unter Umständen bei einigen Mitgliedern auch die Anpassung an die Rechtsprechung im Bereich der Nebenkosten.

Mehr Informationen finden Sie unter www.bvsk.de

(ID:45629152)