Suchen

Akzo Nobel Schulungsprogramm 2021 mit zusätzlichen Inhalten

Autor: Dr. Holger Schweitzer

Akzo Nobel erweitert das Schulungsangebot seiner Marken Sikkens und Lesonal. Ab dem kommenden Jahr können Teilnehmer den „Paint Perform-Air“ live erleben und sich verstärkt zu Hochvoltsystemen qualifizieren.

Firmen zum Thema

Die Schulungsprogramme der Akzo-Nobel-Marken Sikkens und Lesonal für das Jahr 2021 liegen vor. Im Fokus stehen der „Paint Perform-Air“ sowie neue Mobilitätskonzepte.
Die Schulungsprogramme der Akzo-Nobel-Marken Sikkens und Lesonal für das Jahr 2021 liegen vor. Im Fokus stehen der „Paint Perform-Air“ sowie neue Mobilitätskonzepte.
(Bild: Akzo Nobel)

Akzo Nobel hat das Schulungsprogramm 2021 für seine Marken Sikkens und Lesonal präsentiert. Zusätzlich zum bestehenden Angebot ergänzt der Lackhersteller die Inhalte um Live-Präsentationen des „Paint Perform-Air“-Systems sowie um ein Trainingsprogramm für die Reparatur von Elektrofahrzeugen.

Der Fokus auf Hochvoltschulungen ist dem Unternehmen zufolge Teil des neuen „Akzo Nobel Newmobility“-Konzepts. Die dazugehörigen Seminare sollen das für die Reparatur von Elektrofahrzeugen beziehungsweise für die Arbeit an Hochvoltsystemen erforderliche Know-how vermitteln. Es handelt sich um ein dreistufiges Trainingsprogramm, das Angebote für jeden Mitarbeiter im Betrieb enthält, der mit E-Fahrzeugen zu tun hat – von der Annahme bis zu Lack- und Karosseriearbeiten.

(ID:46983838)

Über den Autor

Dr. Holger Schweitzer

Dr. Holger Schweitzer

Redakteur, Ressort Technik, Vogel Communications Group GmbH & Co. KG