Suchen

VW Nutzfahrzeuge Sonderkonditionen sollen Verkauf ankurbeln

| Autor: Christoph Seyerlein

Die Autobranche hofft auf staatliche Kaufprämien. Doch auch selbst ist sie gefordert, will sie den Markt wieder ankurbeln. Ein eigenes Förderprogramm für den Vertrieb hat nun Volkswagen Nutzfahrzeuge aufgelegt.

Firma zum Thema

Bis zum 31. Juli bietet Volkswagen Nutzfahrzeuge Kunden beim Kauf eines neuen Modells Sonderkonditionen.
Bis zum 31. Juli bietet Volkswagen Nutzfahrzeuge Kunden beim Kauf eines neuen Modells Sonderkonditionen.
(Bild: VW Nutzfahrzeuge)

Nachdem Volkswagen Nutzfahrzeuge vergangene Woche bereits angekündigt hatte, Kunden mit Sonderkonditionen zum Kauf eines Fahrzeugs animieren zu wollen, hat der Hersteller nun seine konkreten Maßnahmen verkündet. Vertriebsvorstand Heinz-Jürgen Löw sagte am Montag: „Wir setzen auf niedrigste Finanzierungs- und Leasingraten, vergünstigte Werkstattpakete für Wartung und Inspektion sowie auf Absicherungen für einzelne Kundengruppen.“ Damit wolle man für einen befristeten Zeitraum bis 31. Juli 2020 den Handel beim Neustart unterstützen. Die Maßnahmen im Detail:

  • 0,99 Prozent Finanzierung für Amarok, Caddy, T6.1 und Crafter für gewerbliche und private Einzelkunden sowie 0 Prozent Finanzierung für den Caddy Life (außer Caddy DU (Life), Grand California, E-Crafter, Modelle mit ABT E-Antrieb, Flottenfahrzeuge)
  • Verbesserte Leasingraten zum Beispiel für den T6.1 Commerce und Crafter
  • Wartung und Inspektion ab 9,99 Euro für private und gewerbliche Einzelkunden sowie Wartung und Verschleiß mit bis zu 50 Prozent Preisvorteil gegenüber dem Normaltarif
  • Privatkunden, die sich für ein Nutzfahrzeug von Volkswagen entscheiden, erhalten zum Leasing- oder zum Finanzierungsvertrag mit der Volkswagen Bank und der Volkswagen Leasing GmbH den Ratenschutz bei Arbeitslosigkeit beitragsfrei mit dazu
  • Gewerbliche Einzelkunden erhalten den Ratenschutz bei Geschäftsaufgabe aus wirtschaftlichem Grund

Dank an Händler und Service-Partner

Löw erklärte: „Als Hersteller wollen wir den Neuwagenkauf erleichtern und so die Konjunktur ankurbeln. Das ist unser eigenes Förderprogramm – für Händler und Kunden. Gemeinsam sind wir stark.“

Gerrit Starke, Leiter Vertrieb Deutschland, fügte hinzu: „Wir wissen, dass die Corona-Krise unseren Händlern und allen bei ihnen Beschäftigten im Verkauf und Service in den vergangenen, turbulenten Wochen sehr viel abverlangt hat. Ich danke allen diesen Menschen für ihren unermüdlichen Einsatz und dafür, dass sie an der Seite unserer Kunden waren und den Betrieb aufrechterhalten haben.“

(ID:46562718)

Über den Autor