Suchen

Eder-Gruppe Speeder 2 verfügt über Luftfederung

| Redakteur: Susanne Held

Fit-Zel präsentiert einen neuen Speeder, der die Kunden durch seine Luftfederung überzeugen soll. Diese verspricht eine wendige Fahrweise.

Firmen zum Thema

Der Fit-Zel Speeder 2 weist eine besondere Luftfederung auf.
Der Fit-Zel Speeder 2 weist eine besondere Luftfederung auf.
(Bild: Eder )

Schon bisher konnte der Fit-Zel Speeder mit seiner leichten Bauweise und dem schnellen Ladevorgang aufwarten. Der Fit-Zel Speeder 2 auf VW T6-Basis mit Einzel- oder Doppelkabine bringt weitere Vorteile mit sich: Die wichtigsten sind das luftgefederte Chassis, das serienmäßig verbaut wird, sowie die Ausstattung mit Scheibenbremsen. Außerdem wurde das Lademaß auf 4,9 x 2,1 Meter angepasst.

Durch die kompressorgesteuerte Luftfederung der Hinterachsen soll der Speeder 2 über Pkw-ähnliche Fahreigenschaften verfügen. Der niedrige Schwerpunkt stellt ein gutes Fahrverhalten bei Kurvenfahrten sicher und verhindert, dass sich das beladene Fahrzeug aufschaukelt. Durch den niedrigen Auffahrwinkel von nur acht Grad sind der Beförderung von Fahrzeugen – vom Neuwagen bis zum Oldtimer – kaum Grenzen gesetzt. Mit Zusatzladeschienen kann der Auffahrwinkel sogar auf bis zu 3,5 Grad verringert werden. Verschiebbare Ladeschienen machen eine zügige Anpassung an besonders schmale Spurweiten möglich. Darüber hinaus ist der Fahrzeugtransporter mit energiesparender LED-Technik für Warnbalken und Arbeitsscheinwerfer ausgestattet.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44308209)