Sata Tipps für die störungsfreie Funktion

Redakteur: Marion Fuchs

Um die Funktion seiner Lackierpistolen mit digitaler Druckanzeige zu erhalten, gibt der Kornwestheimer Hersteller Tipps für die Wartung und Pflege.

Anbieter zum Thema

Mit der Befolgung einiger Tipps stellen Sie die Funktionstüchtigkeit der Lackier-Pistolen sicher.
Mit der Befolgung einiger Tipps stellen Sie die Funktionstüchtigkeit der Lackier-Pistolen sicher.
(Bild: Sata)

Alle Sata-Lackierpistolen mit digitaler Druckanzeige und Sata Adam 2 haben eine spezielle Messelektronik, die bei sachgemäßer Reinigung gegen eindringende Lacke und Lösemittel geschützt ist. Die Digitaleinheiten können problemlos mit Löse- und Reinigungsmitteln von Hand oder in konventionellen Pistolen-Waschgeräten gereinigt werden. Nachstehende Punkte sollten nach Firmenangaben dabei unbedingt beachtet werden.

Zeigt die digitale Anzeige an den oben genannten Geräten keinen Druck an, kann das an einer leeren Batterie liegen. Zu beachten ist hier das Batterie-Symbol im Display. Nach dem Batteriewechsel sollten bei der Lackierpistole die im Set enthaltene neue Dichtung und Verschlussschraube verwendet werden. Schraube bzw. Deckel sollten fest angezogen werden. Bei der „Adam 2“ ist ebenfalls die neue Dichtung aus dem Set zu verwenden. Der Deckel (auf dem Block) muss anschließend so fest angezogen werden, bis die schwarze Dichtung nicht mehr sichtbar ist.

Ist die Digitalanzeige der beiden Modelle schwarz, ist Reinigungsflüssigkeit ist in die Messeinheit eingedrungen und ein Austausch der Digitaleinheit erforderlich. Das Display sollte deshalb niemals in Reinigungsflüssigkeit einlegt werden.

Wird der Eingangsfließdruck nicht oder falsch angezeigt kann ebenfalls Reinigungsflüssigkeit in die digitale Messeinheit gelangt sein. Vielleicht befand sich die Lackierpistole in falscher Position im Waschgerät oder keiner Freiblase-Einrichtung? Möglich ist auch, dass die Deckplatte des Displays geöffnet oder die Digitaleinheit in Ultraschallwaschgerät gereinigt wurde. Die Lackierpistole sollte deshalb nach dem Reinigen aus dem Waschgerät genommen werden und trocken geblasen werden. Bei der Sata Adam 2 entnehmen sie das Display mit einem Handgriff und säubern es mit einem in Reinigungsmittel getränktem Tuch. Die Lackierpistole oder Adam 2 niemals in Ultraschall-Waschgeräten reinigen und die Frontseite der digitalen Druckanzeige öffnen. Stets die Freiblase-Einrichtung am Luftanschluss der Pistole anschließen, Abzugsbügel in Arbeitsposition arretieren und kontinuierlichen Luftdruck sicher stellen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:45090169)