Car-o-liner Training-Termine 2018 fix

Redakteur: Marion Fuchs

Der Babenhausener Hersteller von Kollisionsreparatur- und Radausrichtungssystemen unterstützt Karosseriebauer/-innen mit speziellen Schulungen. Die Termine 2018 stehen nun fest.

Firmen zum Thema

Diana Schlup, Car-O-Liner Trainingsmanagerin EMEA, leitet die Schulung im Training Center in Babenhausen.
Diana Schlup, Car-O-Liner Trainingsmanagerin EMEA, leitet die Schulung im Training Center in Babenhausen.
(Bild: Car-o-liner)

Car-O-Liner baut sein Trainingsprogramm modular auf. So bietet der Ausrüster Betrieben Schulungen zum Multifunktionsarbeitsplatz Quick 42, zum Vermessungssystem Point X sowie einen Kurs zum Erkennen von Rahmenschäden inklusive Vermessung und Bestimmung des optimalen Reparaturweges. „Reparaturbetriebe, die ihren Mitarbeiter die regelmäßige Teilnahme an Schulungen und Trainings ermöglichen, schaffen Prozesssicherheit und erhöhen die Reparaturqualität. Zudem zeigt der Inhaber auf diesem Weg, dass er die Leistung des einzelnen Mitarbeiters wertschätzt“, erklärt Diana Schlup, Car-O-Liner Trainingsmanagerin EMEA.

Je nach Anforderung im Betrieb können sich Inhaber für einzelne Module oder das gesamte Trainingsangebot entscheiden. Dabei soll die Gruppenstärke von maximal sechs Teilnehmern sicherstellen, dass jeder Einzelne seine Fähigkeiten erweitert und optimal im Umgang mit Karosseriestrukturen und Anlagentechnik geschult wird.

Termine

Modul: Multifunktionsarbeitsplatz
Inhalt: Multifunktionsarbeitsplatz Quick 42, Karosserievermessungssystem Vision 2 X3, Halte- und Richtsystem EVO 1, 2, 3
Dauer: 9-15.30 Uhr
Kosten: 280 Euro (inklusive Verpflegung)
Termine: 11.07.2018, 27.07.2018, 06.08.2018, 21.08.2018

Modul: Point X
Inhalt: Karosserievermessungssystem Point X
Dauer: 10-14.30 Uhr
Kosten: 240 Euro (inklusive Verpflegung)
Termine: 16.05.2018, 28.05.2018, 19.07.2018, 31.07.2018, 16.08.2018, 31.08.2018

Modul: Rahmenschäden erkennen, vermessen, Reparaturwege bestimmen
Inhalt: Crashmanagment moderner Fahrzeuge und deren Bedeutung im Reparaturfall verstehen; Rahmenschäden erkennen und Umfang definieren; Rahmenschäden vermessen und Reparaturweg gemäß Herstellervorgaben definieren
Dauer: 9-16.30 Uhr
Kosten: 390 Euro (inklusive Verpflegung)
Termine: 03.05.2018, 14.08.2018.

(ID:45294763)