Winkler Überholen von Hydraulikzylindern

Autor / Redakteur: Ottmar Holz / Stefan Schulz

Die professionelle Instandsetzung von Hydraulikzylindern ist eine günstige und schnelle Alternative zum Neukauf.

Anbieter zum Thema

Nicht immer muss der Hubstempel erneuert werden, oft rechnet sich die Reparatur.
Nicht immer muss der Hubstempel erneuert werden, oft rechnet sich die Reparatur.
(Foto: Christian Winkler GmbH)

Ein defekter Hydraulikzylinder muss nicht immer gleich durch einen neuen ersetzt werden. Oftmals ist die Instandsetzung durch einen Fachbetrieb wie die Winkler Fahrzeugtechnik die wirtschaftlichere Lösung. Ein instand gesetzter Hydraulikzylinder kann im Vergleich zum Neukauf günstiger sein, weil sich viele Teile weiterverwenden lassen.

Laut Anbieter soll durch eine leistungsfähige Logistik der Transport des Zylinders zur Reparatur und zurück schnell und unkompliziert verlaufen. Dadurch verkürzt die herstellerunabhängige Instandsetzung Stillstandszeiten und Produktionsausfälle. Sollte eine Reparatur nicht mehr möglich oder wirtschaftlich nicht sinnvoll sein, fertigen die Experten der Winkler Fahrzeugtechnik auf Wunsch auch gerne einen neuen ­Zylinder an. Die Winkler Unternehmensgruppe ist einer der führenden Großhändler für Nutzfahrzeugersatzteile in Europa. Mehr als 1.400 Mitarbeiter betreuen Nutzfahrzeughalter, Werkstätten, Omnibus- und Agrar­unternehmen.

Kontakt: www.winkler.de

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:44050815)