Audatex Autoonline Ersatztteilsuche in 3-D-Ansicht

Redakteur: Birgit Rüdel

Durch eine neu entwickelte 3-D-Ansicht ermöglicht Audatex Autoonline den Werkstätten die schnelle und korrekte Ersatzteil-Identifikation. Die 3-D-Ansicht soll zudem die Kalkulation des Reparaturauftrags vereinfachen.

Firmen zum Thema

Die 3-dimensionale Darstellung vereinfacht die Teileidentifikation.
Die 3-dimensionale Darstellung vereinfacht die Teileidentifikation.
(Bild: Audatex)

Audatex Autoonline hat die Kalkulationssoftware AudaPadWeb (APWS) um eine 3D-Funktion erweitert. Die neue Darstellung steht ab sofort allen Carisma- und AudaCar II-Anwendern, die auf APWS migriert wurden, kostenfrei zur Verfügung. Laut Hersteller, minimiert der Betrieb damit aufgrund der besseren Identifikation der Teile in der 3D-Ansicht den Aufwand und die Fehlerquote bei der Kalkulationserstellung.

AudaPadWeb gibt es ab sofort mit 3-D-Ansicht.
AudaPadWeb gibt es ab sofort mit 3-D-Ansicht.
(Bild: Audatex)

Einzelne Fahrzeugbereiche können um 360 Grad gedreht, und Teile aus jedem Winkel betrachtet werden. Zusätzlich drehbare Ersatzteile erlauben ein einfaches Erkennen von Aussparungen, Verstrebungen und verdeckten Ersatzteilen. Dadurch kann die Kalkulation der Arbeitszeit präzise festgelegt werden. Anwender finden zudem leicht zugehörige Befestigungssätze und erkennen verwendete Materialien aufgrund differenzierter Farbdarstellungen auf einen Blick. Über die zusätzliche Einzelansicht von Teilen und Baugruppen erhalten Reparaturbetriebe weitere Informationen.

Bei AudaPadWeb-Anwendern erscheint das 3D-Icon seit 13. September automatisch. Betriebe sehen sowohl das 2D- als auch das neue 3D-Icon in ihrer Symbolleiste.

Weitere Informationen zur Kalkulationssoftware AudaPadWeb und den Neuerungen erhalten Sie bei Audatex.

(ID:44269710)