Suchen

GYS Flexibel WIG-Schweißen

| Redakteur: Marion Fuchs

Das französische Unternehmen für Schweißtechnik hat ein robustes und dennoch leichtes WIG-Schweißgerät konstruiert. Der Schweißinverter TIG 220 DC HF FV zeigt laut Gys bei Reparaturschweißungen und dem Verbinden von Edelstählen was möglich ist.

Firmen zum Thema

Gute Schweißeigenschaften, robuste Konstruktion, leicht im Gewicht und einfach zu bedienen: der Schweißinverter TIG 220 DC HF.
Gute Schweißeigenschaften, robuste Konstruktion, leicht im Gewicht und einfach zu bedienen: der Schweißinverter TIG 220 DC HF.
(Bild: GYS)

Der einphasige Schweißinverter TIG 220 DC der Gys GmbH ist für Schweißarbeiten an Stahl und Edelstahl, im WIG und E-Hand-Modus, entwickelt worden (Versorgungsspannung von 85 bis 265 V). Das robuste Gehäuse mit Gummistoßkappen hat einen stabilen Tragegriff, der den Transport in der Werkstatt erleichtert. Das intuitive Bedienkonzept ermöglicht ein schnelles und einfaches Einstellen der gewünschten Schweißparameter. Das Speichern von bis zu zehn, sich wiederholenden Schweißaufgaben ist möglich. Die Stromspannung wird während und nach dem Schweißen angezeigt. Weiter verfügt das Gerät über einen Fernregleranschluß.

Der Schweißinverter TIG 220 DC HF FV ermöglicht Gleichstromschweißen für alle FE/Nicht-FE-Metalle außer Aluminium. Er verfügt über zwei Zündmodi, den kontaktlosen HF-Modus oder den „Lift“-Modus für die Zündung des Lichtbogens in sensiblen Bereichen. Weiter wartet das Gerät mit drei Brennertastermodi (2Takt, 4Takt und 4Takt LOG) sowie einer automatischen Brennererkennung auf.

Der TIG 220 wird ohne Zubehör geliefert. Ein optionales Flüssigkühlaggregat kann einfach über zwei Plug&Play Steckanschlüsse angeschlossen und über das Schweißgerät gesteuert werden

Ausführliche Informationen zum Produkt und passendem Zubehör unter: www.gys-schweissen.com

(ID:44696142)