Suchen

Ebm-Papst Flüsterleise Bus-Klimatisierung

Redakteur: Marion Fuchs

Der Mulfingener Hersteller von Ventilatoren und Motoren präsentiert auf der Busworld Europe seine Ventilatoren und Gebläse für Busse.

Firma zum Thema

Die neuen Axialventilatoren von kommen in der Busklimatisierung zum Einsatz, die Klimaanlage befindet sich auf dem Dach.
Die neuen Axialventilatoren von kommen in der Busklimatisierung zum Einsatz, die Klimaanlage befindet sich auf dem Dach.
(Bild: ebm-papst)

Auf der Busworld Europe vom 18.-23.10.2019 in Brüssel präsentiert ebm-papst in Halle 5 Stand 529 seine neuen Ventilatoren und Gebläse für Busklimatisierung und Motorkühlung.

Gutes Klima bei hoher Luftfeuchtigkeit

Die Elektronik der neuen doppelflutigen Radialgebläse K3G097 ist in Schutzart IP6k9k staubfest ausgeführt und hält auch einer Beaufschlagung mit einem Hochdruckreiniger stand. Diese Schutzart ist dann wichtig, wenn der Bus in Gebieten mit hoher Luftfeuchtigkeit unterwegs ist, da es hier zu verstärkter Kondenswasserbildung am Verflüssiger kommen kann. Ermöglicht wird dieser Schutz durch ein speziell für solche Anforderungen konstruiertes Elektronikgehäuse.

Bei zukunftsorientierten, batteriebetriebenen und damit sehr leisen E Bussen ist eine besonders geräuscharme Klimatisierung gefragt. Hier kann der weiter verbesserte Axialventilator W3G300 mit seinen Neuerungen auftrumpfen. Besonderes Augenmerk bei der aerodynamischen Optimierung lag auf dem Laufrad sowie dem Zusammenspiel von Laufrad und integriertem Nachleitsystem. Somit wird eine um bis zu 2,5 dB (A) geringere Geräuschemission erzielt, was eine flüsterleise Klimatisierung im Bus ermöglicht. Durch einen deutlich verbesserten Wirkungsgrad wird die elektrische Leistungsaufnahme noch einmal um über 20 Prozent gesenkt. Dies trägt auch zur Reduzierung des Gesamtenergieverbrauchs des Fahrzeugs bei. Der neue Axialventilator ist spannungsstabil - so liefert die Klimaanlage immer dieselbe Kühlleistung, egal ob der Motor des Busses läuft oder steht. Die sehr gute elektromagnetische Verträglichkeit des Ventilators sorgt für einen störungsfreien Betrieb der Infotainmentsysteme an Bord der Busse.

Beide Ventilatoren für die Busklimatisierung werden in 24 VDC-Ausführungen ab Januar 2020 verfügbar sein.

Der weiter verbesserte Axialventilator W3G300 von für die Busklimatisierung.
Der weiter verbesserte Axialventilator W3G300 von für die Busklimatisierung.
(Bild: ebm-papst)

Robuste Ventilatoren für die Motorkühlung

Für die Motorkühlung von Bussen kommen robuste Axialventilatoren zum Einsatz. Diese sind unempfindlich gegenüber Schmutzablagerungen. Speziell aerodynamisch geformte Schaufeln verhindern, dass sich Schmutz am Ventilator festsetzen kann. Das Laufrad ermöglicht außerdem höhere Drehzahlen und schafft damit zusätzliche Reserven bei der Kühlleistung.

(ID:46162110)