Deutschland-Start Ford Trucks liefert über 100 F-Max 500 aus

Quelle: Pressemitteilung

Ford Trucks Deutschland beginnt das neue Jahr mit einem positiven Ergebnis: Seit dem Start im vergangen Oktober hat das Unternehmen bereits über 100 Exemplare seines F-Max 500 auf die Straße bringen können.

Anbieter zum Thema

Der Ford F-Max 500 vor der Firmenzentrale in Crailsheim.
Der Ford F-Max 500 vor der Firmenzentrale in Crailsheim.
(Bild: Ford Trucks)

F-Trucks Deutschland kann zu Beginn des neuen Geschäftsjahres eine erste positive Bilanz ziehen. Wie aus einer Pressemitteilung des Unternehmens hervorgeht, hat der deutsche Generalimporteur für Ford Trucks bereits über 100 F-Max 500 ausgeliefert.

Damit habe F-Trucks das selbst gesteckte Ziel für den Markenstart des Fahrzeugs in Deutschland bereits übertroffen, so General Manager Holger Hahn. „Nachdem die Fachpresse den F-Max nahezu ausnahmslos gut bewertete, bekommen wir inzwischen die ersten Rückmeldungen aus dem täglichen Einsatz und ohne zu übertreiben kann ich sagen, die Kunden sind von unserem Produkt echt begeistert“, erklärt Hahn weiter. Die Sattelzugmaschine ist für Kunden aus unterschiedlichen Transportbereichen gedacht.

Knapp 30 Service-Standorte

Zusätzlich wachse auch das Interesse unter potenziellen Service-Partnern. „Wir führen viele gute Gespräche und überzeugen uns bei jedem Partner persönlich davon, ob wir zusammenpassen“, so Hahn.

Die Marke Ford im Bereich schwere Nutzfahrzeuge zuerst mit dem Fokus auf ein einzelnes Produkt auf dem deutschen Markt zu etablieren, erweise sich dabei als die richtige Strategie, heißt es von F-Trucks. Vor vier Monaten startete der Generalimporteur das Geschäft in Deutschland. Das deutschlandweite F-Truck Partnernetzwerk verzeichnet inzwischen knapp 30 Stützpunkte.

(ID:47978665)