Titgemeyer Hubdachsystem für mehr Ladevolumen

Autor / Redakteur: Markus Lauer / Stefan Dietz

Die hydraulische Handpumpe Axces Hydraman von Titgemeier hebt die Dächer von Fahrzeugaufbauten um bis zu 500 Millimeter an. Dies soll das Be- und Entladen erleichtern und das Ladevolumen voll ausschöpfen.

Firma zum Thema

GETO Versus Axces – Hubdachsysteme für mehr nutzbares Ladevolumen
GETO Versus Axces – Hubdachsysteme für mehr nutzbares Ladevolumen
(Foto:Titgemeyer)

Die Hubdachsysteme „Geto-Versus-Axces“ von Titgemeyer sind für die Montage in Curtainsider-Aufbauten kon­zipiert. Mit ihnen lassen sich die Dächer von Fahrzeugaufbauten um bis zu 500 Millimeter anheben. Dadurch wird das Be- und Entladen erleichtert und das Ladevolumen kann voll ausgeschöpft werden.

Die Hubdachsysteme zeichnen sich durch eine einfache und schnelle Montage sowie eine leichte Handhabung aus. Die Gelenkkonstruktion der Hubmechanik sichert ein störungsfreies Bewegen des Daches. Besonders vorteilhaft ist dies bei der einseitigen Nutzung der Hubeinrichtung. Durch die spezielle Formgebung des Schiebeteils in der Hubmechanik werden die Reibkräfte minimiert.

Etwa sechzehn Hubbewegungen mit der Handpumpe ­ermöglichen einen Dachhub von einem halben Meter. Damit lässt sich die Ladung bis dicht unter das Dach stauen. Die Nutzung des Hubdaches erhöht nicht nur das Ladevolumen, sondern bringt durch die einfache Bedienung zusätzlich einen Zeitvorteil.

Die „Geto-Versus-Axces“-Hubdachsysteme mit dem Axces-Hydraman als Hydraulikzylinder mit integrierter Handpumpe und Bedieneinrichtung lassen sich einfach in das Geto-Sider-Curtainsider-System integrieren.

Das System ist laut Hersteller sehr robust, widerstandsfähig und wartungsfrei. Ein umfangreiches Zubehör-Programm mit verschiedenen Rungenlaufwagen, Bauteilen für Festdächer, Dachlängsträgern und Laufrollen für die Seitenplanen gehören ebenfalls zum Geto-Versus-Programm, das Titgemeyer (www.titgemeyer.de) regelmäßig um neue Produkte erweitert.

(ID:44054809)