Suchen

FCA Jubiläen auf Pariser Oldtimer-Messe

| Redakteur: Marion Fuchs

Der italienische Automobilproduzent beteiligt sich an der Rétromobile mit einer breitgefächteren Präsentation - inklusive einiger Geburtstagsfeiern.

Firmen zum Thema

Feiert seinen 110. Geburtstag auf der Rétromobile: der ALFA 24 HP 1910
Feiert seinen 110. Geburtstag auf der Rétromobile: der ALFA 24 HP 1910
(Bild: FCA)

Die Rétromobile in der französischen Hauptstadt Paris gehört zu den europaweit wichtigsten Messen für klassische Fahrzeuge. Vom 5. bis 9. Februar 2020 zeigen rund 620 Aussteller auf dem Messegelände Porte de Versailles auf über 72.000 Quadratmetern Fläche ihr Angebot, darunter mehr als 1.000 Oldtimer. Ein Akteur ist die Marke Alfa Romeo, die 2020 ihren 110. Geburtstag feiert.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 5 Bildern

Passend dazu beteiligt sich FCA Heritage, die für die Historie der Marken Abarth, Alfa Romeo, Fiat und Lancia zuständige Abteilung von Fiat Chrysler Automobiles (FCA), mit einer nach Firmenangaben breit gefächerten Präsentation an der Rétromobile. Dazu gehört auch ein ALFA 24 HP aus dem Jahr 1910. Der extrem seltene Oldtimer ist eines der ersten Fahrzeuge des unter dem Namen Società Anonima Lombarda Fabbrica Automobili – abgekürzt ALFA – am 24. Juni 1910 gegründeten Unternehmens. Außerdem bringt Alfa Romeo einen Rennwagen aus der eigenen Geschichte mit, den Tipo 6C 1500 Super Sport. Das ausgestellte Exemplar, restauriert von den Experten von FCA, feierte im vergangenen Jahr den Gesamtsieg bei der Oldtimer-Rallye Mille Miglia.

"Alte" Ersatzteile

Im Mittelpunkt der Präsentation von FCA Heritage steht außerdem der 40. Geburtstag des Fiat Panda. Zu sehen ist eines der ersten gebauten Exemplare aus dem Jahr 1980 sowie ein aufwändiges Showcar von 2006 – ein als VIP-Fahrzeug für die Insel Capri gebauter Fiat Panda Jolly.

FCA Heritage präsentiert darüber hinaus das neue Konzept, zuletzt nicht mehr verfügbare Ersatzteile für klassische Fahrzeuge wieder anzubieten. Als erste Reproduktionen wurden der vordere und hintere Stoßfänger des Lancia Delta HF Integrale neu aufgelegt. Besucher der Rétromobile können sich am ausgestellten Fahrzeug, einem Versuchsträger aus den 1990er Jahren, von Originalität und Passgenauigkeit der auf originalen Formen neu angefertigten Stoßfänger überzeugen. Der ikonische Allrad-Sportwagen selbst wird gerade von FCA Heritage restauriert.

Abgerundet wird die Präsentation durch drei aktuelle Modelle: eine Alfa Romeo Giulia, den gemeinsam mit dem gleichnamigen Modelabel entwickelten Fiat Panda Trussardi und das Sondermodell Abarth 695 70° Anniversario, mit dem die Marke ihren 70. Geburtstag feiert.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46352829)