Suchen

Cromax Kleiner Helfer beim Farbton

| Redakteur: Marion Fuchs

Die Reparaturlackmarke von Axalta Coatings hat mit dem ChromaVision Pro Mini ein noch kleineres, leistungsstarkes Farbtonmessgerät herausgebracht.

Firma zum Thema

ChromaVision Pro Mini kann mir nur einer Hand bedient werden.
ChromaVision Pro Mini kann mir nur einer Hand bedient werden.
(Bild: Cromax)

Cromax, die Reparaturlackmarke von Axalta Coatings, stellt mit dem Farbtonmessgerät Chroma Vision Pro Mini den Neuzugang in seiner Reihe digitaler Farbtools vor: Das Pro Mini ist deutlich kleiner als sein Vorgänger und damit für die einhändige Bedienung gut geeignet. Besonders besteche das Gerät lt. Hersteller, durch seine neue Technologie, die Wi-Fi-Verbindung und das innovative Design.

Hartmut Krause, Leiter für Vertrieb und Marketing bei Cromax Deutschland, freut sich: „Wirklich innovativ ist die neue Messtechnologie, die ein schnelleres und genaueres Messen sowohl des Farbtons als auch des Effekts ermöglicht. ChromaVision Pro Mini ist ganz einfach noch besser geeignet, um den passenden Farbton zu finden. Und das wirkt sich positiv auf die Produktivität im Lackierbetrieb aus. Eine korrekte Farbtonfindung gleich beim ersten Mal ermöglicht eine schnellere Weiterbearbeitung der Karossen. Lackierer, die ChromaVision Pro Mini einsetzen, werden von optimierten Arbeitsabläufen und den entsprechenden Zeiteinsparungen profitieren.“

Der farbige Touchscreen des Pro Mini kann entweder mit einem Eingabestift oder mit dem Finger bedient werden, selbst wenn dieser in einem Arbeitshandschuh steckt.Die Anzeige lässt sich drehen, was einen rechts- und linkshändigen Gebrauch ermöglicht. Die Verwendung spezieller LED-Technologien bei der Messoptik des Geräts soll präzise Messergebnisse erzielen.

Das Farbtonmessgerät wird mit einer eigenen Ladestation geliefert – Kabel sind überflüssig, nach der Benutzung wird das Gerät einfach zurück in die Halterung gesteckt. Die Kalibrierungsplatten sind in der Ladestation untergebracht. Durch die Wi-Fi-Verbindung kann der Standort der Ladestation in der Werkstatt frei gewählt werden. Außerdem ermöglicht sie die Übertragung der Ergebnisse direkt an die im selben WLAN-Netz befindlichen Geräte (PC, Tablet oder Smartphone). Darüber hinaus kann aufgrund der neuen Akku-Technologie mit einer Ladung länger gearbeitet werden.

Die farbigen LED-Lampen am Gehäuse zeigen dem Benutzer den Status der jeweiligen Messung an.

ChromaVision Pro Mini wurde auf ChromaWebTM, dem cloudbasierten Softwarepaket zur umfassenden Farbtonsuche und Produktverwaltung von Cromax abgestimmt. Weitere Informationen unter: www.cromax.com.

(ID:44756187)