Spies Hecker

Lack für Joey Kellys Oldie-Fuhrpark

| Redakteur: Marion Fuchs

Diesen Bulli hat Fahrzeuglackierermeister Thomas Wagner vom Identica-Betrieb Ernst Wagner OHG aus Hohendodeleben wieder instandgesetzt – hier ein Foto des Fahrzeugs vor der aufwändigen Restaurierung.
Diesen Bulli hat Fahrzeuglackierermeister Thomas Wagner vom Identica-Betrieb Ernst Wagner OHG aus Hohendodeleben wieder instandgesetzt – hier ein Foto des Fahrzeugs vor der aufwändigen Restaurierung. (Bild: Identica Ernst Wagner OHG)

Der Musiker und Ausdauersportler Joey Kelly ist auch ein Oldtimer-Liebhaber. Bei der Instandsetzung und Restaurierung seiner Fahrzeuge setzt er auf Lack aus Köln und professionelles Handwerk. Sein erstes eigenes Auto war ein gelber VW Golf 1, Baujahr 1976, mit 92.000 Kilometern auf dem Tacho. „Den hatte ich der Post in Wuppertal abgekauft, für 640 D-Mark“, erinnert sich Joey Kelly. Doch das gute Stück hatte eine Delle im Heck. Schnell war mit Hammer, Lack aus dem Baumarkt und einer Malerrolle das Problem „gelöst“. „Natürlich passte die Farbe nicht zum Rest des Wagens und ich bin dann mit einem gelben Postauto mit beigem Heck durch die Gegend gefahren“, erzählt Joey Kelly weiter.

Heute setzt der Musiker seine Fahrzeuge nicht mehr selbst instand, sondern zählt auf die Profis. Seine Old- und Youngtimer lässt er unter anderem im Identica-Betrieb Ernst Wagner OHG in Hohendodeleben bei Magdeburg mit Lackmaterial von Spies Hecker reparieren und restaurieren. Bereits der halbe Fuhrpark von Joey Kelly durchlief bei Inhaber Thomas Wagner die Lackierkabine. Bei den Fahrzeugen, die Joey zu uns bringt, handelt es sich meist um größere Projekte. Sie fertigzustellen, dauert manchmal ein Jahr oder länger“, berichtet Thomas Wagner. Wichtig ist sowohl dem Fachmann als auch dem Besitzer die originalgetreue Instandsetzung der alten Fahrzeuge.

Zu Kellys Fuhrpark gehört inzwischen eine ganze Reihe von Fahrzeugen: „Ich habe Spaß an Autos. Besonders an denen mit emotionalem Wert. Ich habe in der Garage beispielsweise eine Ente, einen alten Käfer, VW-Bullis, und einen Fiat Panda 5000 – einfach Autos, die Spaß bringen“, berichtet der 46-Jährige. Darüber hinaus hat Joey Kelly die alten Tourbusse der Kelly Family, mit der die einst neunköpfige Band in den 90er-Jahren durch ganz Europa tingelte, wieder instandsetzen lassen.

Auch ein VW Bulli T1 wurde von Fachleuten im Auftrag von Joey Kelly instandgesetzt. Das Fahrzeug wird im kommenden Sommer TV-Star: „Ich werde mit diesem Bulli von Berlin bis nach Peking fahren“, berichtet Joey Kelly von seinen Plänen. „In der Hauptstadt starte ich allerdings ohne Geld und ohne Sprit – das muss ich mir unterwegs alles erarbeiten“, beschreibt er das Konzept seines Vorhabens. Die Reise wird vom Fernsehformat Stern TV begleitet und ist nur ein weiteres von vielen Abenteuern, die der Extremsportler in den vergangenen Jahren unter großem Medieninteresse bewältigt hat.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Beitrag abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45917027 / Lack)