Lackpflege Neue Lackversiegelung

Quelle: Pressemitteilung

Caramba bringt den „Power Protector“ mit einer neuartigen Hybrid-Technologie auf den Markt. Die Lackversiegelung soll nicht nur professionelle Ergebnisse liefern, sondern auch die Umwelt schonen.

Anbieter zum Thema

Der Caramba Power Protector wird mit einem weichen und möglichst hochwertigen Mikrofasertuch in kreisenden Bewegungen aufgetragen.
Der Caramba Power Protector wird mit einem weichen und möglichst hochwertigen Mikrofasertuch in kreisenden Bewegungen aufgetragen.
(Bild: Caramba)

Durch den Caramba Power Protector wird der Glanzgrad des Lacks erhöht und die Farben erhalten neue Tiefe und Strahlkraft, verspricht die Caramba-Pressemeldung. Die Lackversiegelung lasse sich leicht wie ein Wachs mit einem Mikrofasertuch auf die Lackierung auftragen und anschließend nachpolieren. Die Keramik-Komponenten des Power Protectors bilden dabei ein stabiles Netzwerk auf dem Lack und sorgen so für eine glatte Oberfläche.

Dabei entstehe eine langanhaltend schützende sowie wasserabweisende Schicht, heißt es weiter.

Dr. Till Böckermann, Entwicklungsleiter OEM & Zulieferer bei Caramba, erklärt: „Der Caramba Power Protector hat im direkten Vergleich mit anderen Lackversiegelungen als bestes Produkt abgeschnitten.“ Zudem hätten Tests ergeben, dass er seine volle Wirksamkeit für mindestens zwölf Monate bei durchschnittlich einer Wäsche pro Monat behalte.

Die neuartige Wirkformel des Caramba Power Protectors aus Carnaubawachs in Verbindung mit speziellen Keramik-Bestandteilen sei das Ergebnis intensiver Forschung. „Unser Ziel war es, eine Lackversiegelung zu entwickeln, die einen sehr starken Schutz bietet und dabei schnell und einfach aufzutragen ist. Das Naturprodukt Carnaubawachs zählt zu den härtesten Wachsen, mit dem Lack optimal geschützt wird. Keramikversiegelungen wiederum halten länger, sind witterungsbeständiger und wärmeresistent, aber für den Endverbraucher schwer aufzutragen. Das müsste normalerweise in der Werkstatt geschehen“, erklärt Böckermann. Laut dem Experten biete der Power Protector das gleiche Ergebnis, sei aber schnell und einfach in der Anwendung – auch für den Endverbraucher.

Bei der Produktentwicklung setzte der Chemiespezialist Caramba auch auf seine Expertise im Bereich Automotive. Hauke Schulz, Key Account Manager Caramba, erklärt: „Die enge Zusammenarbeit mit führenden Automobilherstellern lieferte uns kontinuierlich wichtige Erkenntnisse, die zu einer stetigen Weiterentwicklung des Produktes und zu einem hohen Qualitätsstandard führten.“ Um neben der Wirkung auch die praktische Anwenderfreundlichkeit des Power Protectors zu testen, holte sich Caramba Ralph Krüger an Bord. Der Fachmann im Bereich der Lackversiegelung ist Inhaber eines auf Langzeitveredelung spezialisierten Unternehmens. Krüger: „Mich hat die Lackversiegelung von Caramba überzeugt, sowohl in der Wirkung als auch in der Handhabung.“

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:48126165)