TÜV Rheinland Neues Ausbildungszentrum in Niederzier

Redakteur: Birgit Rüdel

Auf 7.500 Quadratmetern entstand auf dem Gelände der Kfz-Prüfstelle ein hochmodernes Ausbildungszentrum für Prüfingenieure und Sachverständige.

Firma zum Thema

Das neue Ausbildungszentrum des TÜV Rheinland in Niederzier: Der lichtdurchflutete Kubus ist mit modernster Prüftechnik ausgestattet.
Das neue Ausbildungszentrum des TÜV Rheinland in Niederzier: Der lichtdurchflutete Kubus ist mit modernster Prüftechnik ausgestattet.
(Bild: TÜV Rheinland)

Für die Um- und Neubauten inklusive Kantine und Parkplatzerweiterung investierte die Prüforganisation rund zwei Millionen Euro, fast zwei Jahre dauerte es bis zur Eröffnung.

Dr. Matthias Schubert, Vorsitzender der Geschäftsführung der TÜV Rheinland Kraftfahrt GmbH, weihte den Baukomplex am 4. November mit folgenden Worten ein: „Wir sind ein Dienstleistungsunternehmen und dementsprechend sind unsere Mitarbeiter und deren Qualifikation unser wichtigster Vorteil im Wettbewerb. Man kann also gar nicht genug in sie investieren. Mit diesen umfangreichen Baumaßnahmen werten wir den Standort Niederzier erheblich auf und setzen ein deutliches Zeichen für unser Engagement in der Region Aachen“.

Praxisnahe Ausbildung

Im Schulungsraum gibt es einen direkten Zugang zur Ausbildungshalle mit der modernsten Prüftechnik für alle Fahrzeuge – vom Motorrad bis zum schweren Lkw. Außerdem können die Prüfbahnen der regulären Kfz-Prüfstelle zu Schulungszwecken mitgenutzt werden.

Hier bildet der TÜV Rheinland jährlich in drei achtmonatigen Lehrgängen rund 75 künftige Prüfingenieure aus. Die Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Ingenieurstudium mit den Fachhochschul- oder Universitätsabschlüssen Bachelor, Master oder Diplom der Fachrichtungen Maschinenbau, Kraftfahrzeugbau, Fahrzeugtechnik oder Elektrotechnik. Nach der Ausbildung setzt die Organisation die frisch gebackenen Prüfingenieure bundesweit in seinen 140 Prüfstellen oder bei seinen mehr als 10.000 Prüfstützpunkten in Werkstätten und Fuhrparks ein. Darüber hinaus können fertige Prüfingenieure in Niederzier ihre Befugnisse erweitern – etwa zum amtlich anerkannten Sachverständigen oder Prüfer, die neben dem Kfz-Prüfgeschäft auch Führerscheinprüfungen abnehmen dürfen.

(ID:44363423)