Nissan Nissan NT400 mit neuem Motor

Autor / Redakteur: Markus Lauer / Stefan Dietz

Mit dem neuen Motor verbraucht der aktuelle Nissan NT400 deutlich weniger Kraftstoff als sein Vorgänger; auch die Emissionswerte konnten gesenkt werden.

Firma zum Thema

Den Nissan NT400 gibt es jetzt erstmals als Zweisitzer, was seine Nutzlast erhöht.
Den Nissan NT400 gibt es jetzt erstmals als Zweisitzer, was seine Nutzlast erhöht.
(Bild: Nissan)

Neuer Name, neuer Motor: Zum Modelljahr 2016 verzichtet der Nissan NT400 auf den Zusatz „Cabstar“.
Den leichten Lkw treibt nun ein 3,0-Liter-Dieselmotor an, der in zwei Leistungsstufen erhältlich ist und die Abgasnorm Euro 6 erfüllt. Der Vierzylinder liefert 96 kW/130 PS und verfügt über ein maximales Drehmoment von 300 Newtonmetern (alternativ 110 kW/150 PS und 350 Newtonmeter). Er verbraucht bis zu 22 Prozent weniger Diesel als sein Vorgänger. Die Kraftübertragung erfolgt über ein Sechsgang-Schaltgetriebe. Um die Umweltauflagen zu erfüllen, ist der NT400 neben einem Partikelfilter auch mit der Abgasreinigungstechnik SCR ausgestattet. Bei Zugabe einer Ad-Blue-Harnstofflösung werden die Stickoxid-Emissionen minimiert.

Ebenfalls an Bord ist die Spritspartechnik „Eco-Mode“, die der Fahrer per Knopfdruck deaktivieren kann: Sie begrenzt die Geschwindigkeit auf maximal 100 km/h und drosselt die Drehzahl im gewählten Gang.

Weitere Informationen zum kleinen Nissan-Lkw finden Sie unter:www.nissan.de.

(ID:44226609)