Waeco Toter-Winkel-Warnsystem zum Nachrüsten bei Lkws

Autor / Redakteur: Markus Lauer / Stefan Dietz

Ein großes Gefahrenpotenzial bei Lkws birgt der tote Winkel. Um die Sicherheit zu erhöhen, hat Waeco das Nachrüst-Warnsystem Magicwatch „MWE 4004“ entwickelt.

Firmen zum Thema

Der Sicherheitsassistent Magicwatch MWE 4004 überwacht den toten Winkel beim Abbiegen.
Der Sicherheitsassistent Magicwatch MWE 4004 überwacht den toten Winkel beim Abbiegen.
(Bild: Waeco)

Mit dem Magicwatch „MWE 4004“ bietet Waeco ein Nachrüstsystem zur Überwachung des toten Winkels bei Lastwagen an. Das Assistenzsystem arbeitet ähnlich wie Parksensoren. Insgesamt vier Sensoren scannen beim Abbiegevorgang die Beifahrerseite des Nutzfahrzeugs.

Die Sensoren werden automatisch aktiviert, sobald sich das Fahrzeug
in Rangiergeschwindigkeit bewegt – etwa beim Abbiegen an der Ampel, beim Einparken oder beim Anfahren. Befindet sich ein Verkehrsteilnehmer im Gefahrenbereich, wird der Fahrer visuell über das Farb-LED-Display im Cockpit und akustisch über einen wahrnehmbaren Piepton gewarnt.

Das System bietet mehrere Einbaumöglichkeiten am Fahrzeug – je nachdem, was überwacht werden soll: der Seitenbereich, der Eck- und Stufenbereich oder der nicht einsehbare Frontbereich. Zudem verfügt es über einen Ausgang für eine optio­nale Seitenkamera.

Die Aktivierung erfolgt über das Geschwindigkeitssignal des Fahrzeugs. Abschalten lässt sich das System per Handbremse oder Drucktaste.

Weitere Informationen über das „Toter Winkel-Assistenzsystem“ finden sie auf der Homepage von Waeco.

(ID:44226297)