Suchen

Sehon Wirtschaftliche Alleskönner

| Redakteur: Marion Fuchs

Die Multifunkions-Kabinen des Gechinger Lackieranlagen-Produzenten können die innerbetriebliche Schadens- und Kapazitätssteuerung verbessern.

Firmen zum Thema

Multifunktions-Kabinen bieten einige Vorteile für den Lackierbetrieb.
Multifunktions-Kabinen bieten einige Vorteile für den Lackierbetrieb.
(Bild: Sehon)

Bei 85 Prozent aller anfallenden Reparaturen ist es unwirtschaftlich, Fahrzeuge zwischen den einzelnen Plätzen für die Arbeitsvorbereitung, das Lackieren und Trocknen sowie die Finish-Arbeiten hin und her zu bewegen. Durch die von Sehon entwickelten Multifunktions-Arbeitsplätze können nach Firmenangaben sämtliche Arbeitsschritte einer Reparatur-Lackierung vom Füller bis zum Finish effektiv und wirtschaftlich abgewickelt werden. Die Fahrzeuge bleiben während aller Arbeitsgänge an einer Stelle.

Multifunktions-Arbeitsplätze sparen Zeit und Kosten, der Durchsatz wird erhöht, Kapazitäts-Schwankungen, etwa durch ein höheres Lackier- und Reparatur-Aufkommen, können abgefangen werden.

Multifunktions-Kabinen können in der Regel in einem bestehenden Betrieb problemlos nachgerüstet werden. Zum Beispiel dadurch, dass ein bereits vorhandener Vorbereitungsplatz für die neue Multi-Kabine genutzt wird. Der Lackierbetrieb gewinnt so weitere Lackierkapazitäten ohne zusätzlichen Platzbedarf.

Multi-Arbeitsplätze von Sehon sind durchdacht und praxisgerecht mit gewohnter Technologie ausgestattet (öl-, warmwasser- oder gasbeheizt). Ein vollautomatisches computergesteuertes Trocknersystem (Infrarot oder UV) ist inklusive. Mehr Informationen unter:

www.sehon-lackieranlagen.de

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45207253)