Suchen

Standox Bundesleistungswettbewerb der Fahrzeuglackierer: „Lackheroes“ treten im November gegeneinander an

| Autor: Dr. Holger Schweitzer

„Lackheroes“ – mit diesem Schlagwort bewerben die Bundesfachgruppe Fahrzeuglackierer des Bundesverbandes Farbe und Standox den diesjährigen Bundesleistungswettbewerb der Fahrzeuglackierer. Austragungsort ist das Standox-Center in Wuppertal.

Firmen zum Thema

Die besten Nachwuchslackierer Deutschlands treten auch in diesem Jahr wieder beim Bundesleistungswettbewerb gegeneinander an. Diesmal im Standox-Center in Wuppertal unter dem Titel „Lackheroes“.
Die besten Nachwuchslackierer Deutschlands treten auch in diesem Jahr wieder beim Bundesleistungswettbewerb gegeneinander an. Diesmal im Standox-Center in Wuppertal unter dem Titel „Lackheroes“.
(Bild: Standox)

Mehr Challenge als Wettbewerb: Die Social-Media-Kampagne unter dem Titel „Lackheroes“ will vor allem junge Menschen auf den Bundesleistungswettbewerb der Fahrzeuglackierer aufmerksam machen. Veranstalter sind die Bundesfachgruppe der Fahrzeuglackierer des Bundesverbandes Farbe, Gestaltung und Bautenschutz sowie der Lackhersteller Standox. Ausgetragen wird der „Battle of the Best“ unter den Gewinnerinnen und Gewinnern der einzelnen Landeswettbewerbe vom 16. bis 18. November im Standox-Center in Wuppertal.

„Wir wollen mit dieser Kampagne zeigen, was alles dazugehört, um als Fahrzeuglackiererin oder -lackierer durchstarten zu können, und werben damit auch für den Ausbildungsberuf und die Wettbewerbsteilnehmer“, sagt Yasmin Armbruster, Marketing-Leitung Standox Deutschland.

„Lackheroes“ ist der Titel einer speziell für den Bundesleistungswettbewerb geschaffenen Social-Media-Kampagne, die mehr junge Menschen für den Beruf des Fahrzeuglackierers begeistern soll.
„Lackheroes“ ist der Titel einer speziell für den Bundesleistungswettbewerb geschaffenen Social-Media-Kampagne, die mehr junge Menschen für den Beruf des Fahrzeuglackierers begeistern soll.
(Bild: Standox)

Die Teilnehmer über Social Media kennenlernen

Wie der Lackhersteller mitteilt, stellen sich die Gewinner der Landeswettbewerbe vorab mit kurzen Statements in den sozialen Medien vor. Über Facebook lässt sich der Wettbewerb hautnah mitverfolgen: von den Vorbereitungen bis hin zu den Statements der Teilnehmer und Interviews mit der Jury. Auch Teile des Wettbewerbs selbst sind im November live bei Facebook und Instagram zu sehen.

Zu den Botschaftern des Wettbewerbs gehören beispielsweise der letztjährige Gewinner Johannes Brandl sowie Johanna Kaiser, die 2019 in Kazan bei den Worldskills teilnahm. Ihre Botschaft: „Was wir alle gemeinsam haben, ist: Wir lieben Herausforderungen, sind anspruchsvoll, supergenau und geduldig. Was uns antreibt, ist das Ziel, die perfekte Oberfläche zu erschaffen. Darum freue ich mich schon darauf, den ‚Battle of the Best‘ im November zu begleiten.“

Wer den Weg der „Lackheros“ begleiten will, kann ihn über Facebook (Standox GmbH, Fahrzeuglackierer) und Instagram (@lackheroes.germany, @standox_deutschland) verfolgen. Weitere Infos finden Sie unter www.fahrzeuglackierer.de/lackheroes.

(ID:46900647)

Über den Autor

Dr. Holger Schweitzer

Dr. Holger Schweitzer

Redakteur, Ressort Technik, Vogel Communications Group GmbH & Co. KG