Audatex

Diagnosetechnik für Sachverständige

| Redakteur: Holger Schweitzer

Audatex hat zusammen mit Bosch eine Diagnosetechnik für Sachverständige entwickelt.
Audatex hat zusammen mit Bosch eine Diagnosetechnik für Sachverständige entwickelt. (Bild: Audatex)

Zukünftig können Sachverständige bei der Gutachtenerstellung dank einer neu entwickelten Technik zur Fahrzeugdiagnose sowohl sichtbare als auch unsichtbare Schäden leichter aufnehmen. Die Audatex Auto-Online GmbH bietet das System, das von Bosch mitentwickelt wurde, ab November 2017 an. Es besteht aus Bosch Hard- und Software für die Fahrzeugdiagnose sowie dem Auda-Fusion Modul „Bosch-Diagnose“, und ist direkt über Audatex Auto-Online zu beziehen. Dabei werden Diagnosedaten digital zwischen den beiden Systemen ausgetauscht.

Durch dieses Angebot entstehen den Sachverständigen keine Anschaffungskosten für die Hardware und es ist kein zusätzlicher Dienstleistervertrag notwendig. Zusätzlich sind die Vor-Ort-Installation der Software auf Windows basierten Endgeräten, die Ersteinweisung in die Software ESI[tronic] 2.0 und der fachliche Support zum Thema Fahrzeugdiagnose über die Bosch Technische-Hotline Bestandteil des Angebots.

„Zukünftig profitieren Sachverständige von einer einfachen Handhabung der elektronischen Diagnose, mit der auch tiefergehende Kfz-Prüfungen durchführbar sind“, sagt Oliver Frei, Regionaler Geschäftsleiter bei Bosch Automotive Service Solutions.

Die Steuergerätediagnose von Bosch unterstützt Fahrzeuge seit über 30 Jahren und gewährleistet eine hohe Datenabdeckung, sodass neue Fahrzeuge bereits wenige Monate nach ihrer Markteinführung als Datensatz erfasst sind.

Als Teil des weltweit agierenden Solera Konzerns mit Tochtergesellschaften in über 70 Ländern ist die Audatex AUTOonline GmbH der Spezialist im Bereich der sichtbaren Schäden.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Beitrag abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44942665 / Service)