Speed4Trade Entwicklung des Aftermarket

Redakteur: Marion Fuchs

Der Altenstadter Softwarehersteller hat einen neuen Trendreport mit Praxisempfehlungen für digitalen Kfz-Aftermarket herausgegeben.

Anbieter zum Thema

Der neue Trendreport von Speed4Trade beinhaltet Marktstudien sowie praxisrelevante Empfehlungen für den digitalen Kfz-Aftermarket.
Der neue Trendreport von Speed4Trade beinhaltet Marktstudien sowie praxisrelevante Empfehlungen für den digitalen Kfz-Aftermarket.
(Bild: Speed4Trade)

Im neuen Speed4Trade-Trendreport erwarten die Leser auf 23 Seiten Berichte zu den neuesten Entwicklungen im Kfz-Aftermarket. Der Themenmix ist abwechslungsreich gehalten und umfasst Marktstudien sowie praxisrelevante Empfehlungen, wie etwa von Gastautor Zoran Nikolic, dem Geschäftsführer des Marktforschungs- und Beratungsnetzwerks wolk after sales experts.

Fokusthema des Reports ist diesmal „Der automobile Aftermarket im Zeichen fortschreitender Digitalisierung“. Laut einer McKinsey-Studie rechnen 70 Prozent der Aftermarket-Experten damit, dass Player wie Google, Amazon und eBay bis 2030 eine signifikante Steigerung der Umsatz- und Gewinnanteile im Aftermarket erzielen.* Auf den Teile- und Reifenhandel übertragen bedeutet das, dass er in Fachkräfte investieren muss, um langfristig dagegenzuhalten.

Sudien und Zahlen

Außerdem werden aktuelle Zahlen und Marktstudien wie der Autoteile-Shop-Index AA-STARS im Trendreport thematisiert. Für diesen Index wurden 260 führende B2C-Online-Shops betrachtet. Dabei zeigte sich, dass die Top-5-Shops bereits den Löwenanteil (47 Prozent) des betrachteten Online-Shop-Gesamtmarktes von ca. 106 Millionen Euro im Halbjahr ausmachen.**

In seinen Trendreport lässt das Unternehmen ebenso Praxiserfahrungen aus Projekten und Aftersales-Themen einfließen, die bei Events oder mit Kunden diskutiert werden. In kompakter Form werden unter anderem disruptive Entwicklungen im Autoteile-Handel oder Trendthemen wie Headless-Commerce-Softwarelösungen beleuchtet. Ergänzt wird die Berichterstattung von Empfehlungen zum Produktdatenmanagement.

Der neue Trendreport steht zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Quellen: *McKinsey & Company Deutschland, „Aftersales-Geschäft in der Autobranche: 100 Milliarden Euro Gewinn vor Neuverteilung“

**Studie AA-STARS: von Speed4Trade: Autoteile-Shop-Index

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:46375286)