Nutzfahrzeuge Flexible Tankwagenleiter von Hymer

Redakteur: Marie Lücke

Mit der Tankwagenleiter von Hymer-Steigtechnik erhalten Anwender im Nutzfahrzeugbereich eine Plattform für ihre Wartungs-, Betankungs-, Enteisungs- und Reparaturarbeiten. Die Leiter ist individuell in der Höhe verstellbar, leicht verfahrbar und robust.

Firma zum Thema

Die Hymer Tankwagenleiter 2.280 eignet sich für unterschiedlichste Einsatzszenarien im Nutzfahrzeugbereich.
Die Hymer Tankwagenleiter 2.280 eignet sich für unterschiedlichste Einsatzszenarien im Nutzfahrzeugbereich.
(Bild: Hymer)

„Unsere freistehende, verfahrbare Tankwagenleiter 2.280 bietet Anwendern einen sicheren und ergonomischen Zugang sowie Variabilität bei Wartungs-, Kontroll- und Reparaturarbeiten an Tank- und Kesselwagen sowie Aufliegern oder Silowagen“, betont Markus Nowak, Leiter Vertrieb Steigtechnik bei der Hymer-Leichtmetallbau GmbH & Co. KG, in einer aktuellen Presseerklärung des Anbieters. „Standzeiten von Nutzfahrzeugen in der Industrie, in Werkstätten oder Betriebshöfen lassen sich dadurch minimieren.“

Für einen festen Stand auch bei längeren Arbeiten sorgt eine geräumige Plattform mit Geländer. Ein optional erhältlicher Schutzkorb ermöglicht den sicheren Zugang zu Dachflächen auch bei Schnee, Eis und Nässe. Die selbstschließende Durchgangssperre, breite Stufen und durchgängige Handläufe sollen versehentliches Abrutschen verhindern.

Zwei frei drehbare Lenkrollen sowie zwei nicht schwenkbare Bockrollen sorgen für eine variable Platzierung am Einsatzort. Anwender haben dabei die Wahl zwischen verschiedenen Rollengrößen und Korbvarianten. Die Höhe der Plattform lässt sich durch eine integrierte Seilwinde einstellen.

„Interessenten können ihre Wunschleiter individuell bei uns zusammenstellen“, so der Vertriebsleiter.

Hymer-Steigtechnik wird auf der A+A Weltleitmesse für sicheres und gesundes Arbeiten in Düsseldorf vom 26. bis zum 29. Oktober 2021 (Halle 6, Stand E25) vertreten sein.

(ID:47692004)