Standox Leitgroßhändler installiert digitale Lagerverwaltung

Autor Dr. Holger Schweitzer

Der Standox-Leitgroßhändler Wulff GmbH unterstützt K&L-Betriebe bei der Installation der digitalen Lagerverwaltungssoftware Standoventry. Betriebe sollen so von einem erweiterten Serviceangebot profitieren.

Firmen zum Thema

Der Standox-Leitgroßhändler Wulff aus Lotte unterstützt K&L-Betriebe seit diesem Jahr bei der Einführung der Lagerhaltungssoftware Standoventry.
Der Standox-Leitgroßhändler Wulff aus Lotte unterstützt K&L-Betriebe seit diesem Jahr bei der Einführung der Lagerhaltungssoftware Standoventry.
(Bild: Standox)

Werkstätten, die mit dem Standox-Leitgroßhändler Wulff GmbH und Co. KG aus Lotte zusammenarbeiten, können sich von einem Fachberater bei der Einführung der digitalen Lagerverwaltungssoftware Standoventry beraten lassen.

Die Unterstützung ist für Wulff-Geschäftsführer Jan-Steffen Entrup eine wichtige Ergänzung des Geschäftsfeldes. „Wir sehen uns heute nicht mehr nur als Lacklieferant, sondern als Servicepartner und Berater unserer Kunden. Das erstreckt sich auch auf Bereiche, die mit Lack nur noch am Rande zu tun haben, etwa Logistik oder eben Lagerhaltung“, sagt der Geschäftsführer.

Wie der Lackhersteller informiert, soll das Programm dabei helfen, die Lagerbestände leichter zu verwalten. So erkenne die Software beispielsweise, wenn ein Lack nicht mehr in ausreichender Menge vorrätig ist, und erstelle selbsttätig eine Bestell-Liste, so das Unternehmen.

(ID:47360116)