Suchen

PPG Mehr digitale Tools fürs Marketing

| Autor: Dr. Holger Schweitzer

PPG hat das Portfolio zum digitalen Marketing für seine Partner erweitert.Neue Tools des Lackherstellers sollen das digitale Serviceangebot für die Kunden der K&L-Betriebe optimieren und die Partnerunternehmen bei der Mitarbeitersuche unterstützen.

Firmen zum Thema

Von Onlinebewerbung bis Facebook-Posts: PPG hat sein Angebot an digitalen Marketingtools für seine Partnerbetriebe erweitert.
Von Onlinebewerbung bis Facebook-Posts: PPG hat sein Angebot an digitalen Marketingtools für seine Partnerbetriebe erweitert.
(Bild: PPG)

Der Lackhersteller PPG reagiert auf den kontinuierlich wachsenden Bedarf an digitalen Dienstleistungen und Produkten bei K&L-Betrieben und sein Portfolio für das Individualmarketing seiner Partnerbetriebe erweitert. So können diese beispielsweise künftig aus einer größeren Auswahl an Templates ihre individuelle Website gestalten. Zudem wurden zusätzliche Webformulare für die Internetauftritte der Betriebe programmiert, um den Kundenservice zu optimieren.

Eines der neuen Webformulare ist unter dem Menüpunkt „Anfragen“ zu finden; der ermöglicht es Kunden, unmittelbar digitale Anfragen zu stellen. Zusätzlich hat das Unternehmen das Webformular „digitale Schadensannahme“ eingerichtet. Darüber können Kunden laut PPG schnell und unkompliziert ihrer Werkstatt Schäden melden. Hierfür müssen die Kunden lediglich Angaben zum Fahrzeug, dem Fahrzeughalter und den Schaden in die Maske eingeben sowie Schadensfotos hochladen. Mit diesen Informationen können die K&L-Betriebe dem Lackhersteller zufolge zeitnah ein unverbindliches Angebot erstellen.

Nachwuchs online suchen

Mit einem ebenfalls neu geschaffenen Webformular für Stellenausschreibungen sollen Betriebe nach Nachwuchs und qualifizierten Mitarbeitern suchen und sich selbst präsentieren können. Zudem können Bewerber sich direkt über das Formular bewerben, indem sie ihre Daten eingeben und ihre Unterlagen hochladen.

Neben einem erweiterten Angebot für Websites hat der Lackhersteller auch ein neues Servicetool für die Facebook-Seiten der Betriebe im Programm. Es handelt sich dabei um eine Vielzahl vorgefertigter Facebook-Beiträge, die es den Anwendern ermöglichen sollen, unkompliziert Kurzbeiträge zu verschiedenen Themenbereichen zu verfassen.

Partnerbetriebe, die Facebook richtig nutzen, können laut PPG den medialen Zulauf und damit die öffentliche Wahrnehmung ihres Unternehmens erhöhen.
Partnerbetriebe, die Facebook richtig nutzen, können laut PPG den medialen Zulauf und damit die öffentliche Wahrnehmung ihres Unternehmens erhöhen.
(Bild: PPG)

(ID:46863593)

Über den Autor

Dr. Holger Schweitzer

Dr. Holger Schweitzer

Redakteur, Ressort Technik, Vogel Communications Group GmbH & Co. KG